Share

Uncategorized

Hai Attacke auf 65-jährigen Surfer in Australien

screen-shot-2016-12-01-at-12-33-16-pm
photo: beachgrit.com

Der schöne Sommeranfang wurde in Australien vor wenigen Stunden von einer schlechten News überschattet. Ein 65-jähriger Surfer wurde in Bulls Paddock am Seven Mile Beach im Booti Booti National Park in der Nähe von Forster an der Ostküste Australiens von einem Hai attackiert.

Der Hai riss den Surfer vom Board und biss ihm bei der Gegenwehr in den Fuß und Arm. Nach Augenzeugen-Berichten rettete ihm sein Surfboard das Leben, nachdem sich der Hai in dem Board verbiss und somit den einheimischen Surfer nicht mit voller Gewalt attackieren konnte. Ein junger Surfer aus Sydney kam dem Opfer zu Hilfe und transportierte in auf seinem Surfboard an den Strand. Hier wurde er verarztet und zum nächsten Krankenhaus geflogen. Nun wird aufgrund der Verletzungen und Bissspuren am Surfboard versucht die Größe und Art des Haies ausfindig zu machen.

In der Region wurden nun die äußerst fragwürdigen „Drum Lines“ ausgelegt, um die Gegend vor weiteren Attacken zu schützen. Gerade für den Tourismus ist der Vorfall ein herber Rückschlag. Einige Strände in der Region von Ballina wurden gegen den Widerstand einiger Surfer und Einwohner mit Hainetzen gesichert. Man wird sehen ob das am Ende die Lösung ist!

photo: www.dailytelegraph.com.au
photo: www.dailytelegraph.com.au

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production