Share

Video

ADH Open 2013 – Phillip Mappes scort die höchte Wertung in Onshore un Regen

Ob es nun an der langen Nacht mit der Band „Queens of Diamonds“ lag oder an den nass‐kalten Wetterbedingungen, der heutige Contesttag war eher durchwachsen. Bei immer wiederkehrenden Regenschauern und immer stärker werdenden onshore Wind kämpfen sich die Jungs und Mädels mit Long‐ und Shortboard durch Wellen, die stark an die Nordsee erinnern.


Bei deutlich weniger Zuschauern als am ersten Contesttag wurde die zweite Runde der Men Open vollständig ausgetragen. Die Favoriten in dieser Klasse sind alle weiterhin im Rennen. Ein kleines Highlight bei diesen Bedingungen: Phillip Mappes von der FH Heidelberg scorte auf den choppy Wellen die höchste Wertung des Tages.

Bei den Women Open zeigten die Studentinnen vollen Einsatz und surfen ihre Heats bis einschließlich Halbfinale. Die vier Finalistinnen der Women Open stehen somit fest, es treten Yvonne Kuessel (RWTH Aachen), Friederike Schulz (WG München), Nathalie Houdek (TU Darmstadt) sowie Valerie Schlieper (Uni Mainz) gegeneinander an. Das verspricht ein spannendes Finale!
Außerdem wurden die Heats im Longboarden der Männer und Frauen bis zu den Viertelfinals durchgeführt. Sowohl die Siebert Geschwister, als auch Chris Landrock (Uni Bremen) und Moritz Martin (CAU Kiel) warten nun auf ihren Start in den Semi‐Finals.
Heute um 12 UHR wurde der Contest fortgesetzt mit dem Ziel alle noch ausstehenden Heats durchzuführen und die Sieger der Firefly ADH Open 2013 presented by Wavetours zu küren.

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production