Share

News

REINGEHEN REINGEHEN REINGEHEN

REINGEHEN REINGEHEN REINGEHEN

KEEP SURFING ist der erste deutsche Surf Kinofilm und damit ein absolutes Muss für jeden deutschen Surfer. Vergesst einmal für ein paar Minuten die endlosen Sommer und zieht euch rein, was vor eurer eigenen Haustür abgeht!

Für die wenigen unter euch, die wirklich noch gar nichts von KEEP SURFING mitbekommen haben sollten, hier noch einmal ein kleiner Überblick zum heiss machen: seit dem 20. Mai läuft erstmalig in der Geschichte des deutschen Surfens ein deutscher Surf Film in den Kinos der Bundesrepublik. Regisseur Björn Richi Lob hat sich einmal dran gemacht und etwas erschaffen, das es so, in dieser Form, noch nicht gab. Statt Nordsee Rippern und Tuberides, wie man es von grossen Kinoproduktionen gewohnt sein könnte, nimmt sich Richi Lob die Subkultur des Flusssurfens zur Brust. Dabei porträtiert er die Lebenszüge einiger der bekanntesten Flusswellensurfer und legt sein Augenmerk besonders auf die Protagonisten des Münchner Eisbachs.

Dass es sich dabei aber nicht um die 0-8-15 Geschichte von ein paar Surfern, die gerne Flusswellen ab reiten, handelt, wird schon im Trailer deutlich. Viel mehr geht es hier um die Geschichte des Flusssurfens weltweit und die Faszination der Subkultur im Münchner Stadtbild und –leben. Jüngst hab ich noch Gerry Schlegel, einen der Hauptdarsteller und Münchner Eisbach Ripper vor dem Herrn, getroffen und mit ihm über Lobs Werk geplaudert: „Ihr werdet etwas völlig neues sehen. Keiner, der aus dem Film kommt, hat vorher damit gerechnet, dass es so spannend und so völlig gegen aller Vorstellung wird. Bei den meisten hat der Film die Vorstellungen um längen übertroffen – reingehen, es lohnt sich wirklich!“

Also liebe Leute, ihr habt Gerry gehört: das Teil sollte keiner verpassen! Und wenn ihr meint, dass der Streifen wieder nur in ausgewählten Kinos und fern von euch läuft, dann checkt mal hier den Kinofinder, KEEP SURFING läuft ziemlich flächendekend in ganz Deutschland www.kinofinder.kino-zeit.de/programmsuche/keep-surfing . Gebt einfach eure Postleitzahl ein und lasst euch anzeigen, wo der Streifen läuft. Den Trailer zum Film gibt’s auf www.keep-surfing.de .

Für alle diejenigen, die aus Köln und Umgebung kommen, hat der Deutsche Wellenreitverband (DWV) noch ein besonderes schmackhaftes Teilchen am Start: Am Mittwoch, den 09.06.2010 gibt es in Köln SURF IN THE CITY! Zur Ehrung des ersten deutschen Surffilms, der es in die hiesigen Kinos geschafft hat (und nebenbei auch noch einen Arsch voll Preise abgesahnt hat), will die deutsche Surfer-Gemeinde mit allen Interessierten feiern und lädt deswegen zum Special-Screening in Köln ein. Björn selbst ist kein unbeschriebenes Blatt als alter Wahl-Kölner und somit stark mit der Kölner Szene und dem DWV verwurzelt. Gemeinsam mit den zwei bekanntesten deutschen Flusssurfern, Gerry Schlegel und Flo Kummer, wird er das Publikum durch den Abend führen.

Früh geht es los: Um 14.00 Uhr wird in Bottrop „THE WAVE“ gesurft und bis 16 Uhr die erste mobile Welle, die im übrigen dem Eisbach nachempfunden ist, mit samt der Flusssurf-Elite in Grund und Boden geshreddet. Natürlich kann man auch einfach ein kühles Bier geniessen und den Profis vom Zuschauerbereich aus zugucken.

Im Anschluss geht es direkt weiter nach Köln ins Cinenova zum Special Screening. Der Filmstart ist um 19.30 Uhr. Vorher gibt es noch eine Question&Answer Runde mit dem Regisseur, wobei es für die besten Fragen attraktive Sachpreise zu gewinnen gibt. Surfen, Bier, mit dem Regisseur quatschen, wieder Bier, Sachpreise abstauben, einen hammer geilen Surf Movie auf einer Leinwand in einem Kino sehen und dann noch ein Live Auftritt der Band „Anna Luca“, auf der Aftershowparty in der gleichen Location – kann ein Mittwoch mitten im crowded Westdeutschland eigentlich noch geiler werden?! Ist schon schwer zu toppen!
Wir hier haben schon unsere Boards gewachst und unsere Steigerstiefel an, am Mittwoch geht’s für uns definitiv ab in den Pott und dann nach Kölle!

Glück Auf

Share

Newsletter Terms & Conditions

Please enter your email so we can keep you updated with news, features and the latest offers. If you are not interested you can unsubscribe at any time. We will never sell your data and you'll only get messages from us and our partners whose products and services we think you'll enjoy.

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production