Share

Uncategorized

2018 WSL Awards – Die Gewinner

Bei den WSL Awards gibt es immer ein wenig Hollywood Feeling an der Gold Coast.

Auch wenn CEO Sophie Goldschmidt wenig glamourös mit ihrem Sommerdress die Awards eröffnete, putzten sich die Athleten mal wieder raus und ließen sich feiern. Bei den Awards gab es eigentlich recht wenig Überraschungen und so präsentieren wir Euch hier eine Übersicht der Gewinner und freuen uns über den Start der Tour am Wochenende.

Women’s Wave of the Year: Stephanie Gilmore, Australia

 

Ein Beitrag geteilt von World Surf League (@wsl) am

Men’s Wave of the Year: Filipe Toledo, Brazil

 

Ein Beitrag geteilt von World Surf League (@wsl) am

Women’s Move of the Year: Carissa Moore, Hawaii

 

Ein Beitrag geteilt von World Surf League (@wsl) am

Men’s Move of the Year: John John Florence, Hawaii

 

Ein Beitrag geteilt von World Surf League (@wsl) am

Women’s Heat of the Year: Lakey Peterson, USA vs. Carissa Moore, Hawaii

 

Ein Beitrag geteilt von World Surf League (@wsl) am

Men’s Heat of the Year: Julian Wilson, Australia vs. Gabriel Medina, Brazil

 

Ein Beitrag geteilt von World Surf League (@wsl) am

Wer den Abend nochmal in voller Länge genießen möchte kann das hier tun:

 

Share

Newsletter Terms & Conditions

Please enter your email so we can keep you updated with news, features and the latest offers. If you are not interested you can unsubscribe at any time. We will never sell your data and you'll only get messages from us and our partners whose products and services we think you'll enjoy.

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production