Share

Uncategorized

CONTEST: 15. Ian Walsh Menehune Mayhem

Text: Mike Jucker

Jeder kennt Ian Walsh, keine Frage. Ian ist ein dekorierter Big Wave Surfer und hat mit seinem Film „Distance Between Dreams“ ein Meisterwerk geschaffen.

Weniger bekannt ist, dass Ian und seine Familie seit 15 Jahren einen Surfcontest für Kinder organisieren. Der Ian Walsh Menehune Mayhem wird komplett von Ian und dem Goodwill einiger Sponsoren getragen. Alles ist gratis: Eintritt, Essen, Trinken und Spiele für die Kinder.

surfer-girls-9-10

Dieses Event ist zweifelsohne der Jahreshöhepunkt aller Surfgroms auf Maui. Am letzten Wochenende war es also wieder soweit.

Meine Kinder freuten sich schon Monate lang auf den Event. Als die Anmeldung dann Online ging, musste man sich als Eltern sehr beeilen, denn der Contest ist innerhalb weniger Stunden ausgebucht.

Früh aufstehen am Contesttag ist absolut Pflicht! Wer einen Platz am Strand will, muss noch vor Sonnenaufgang am vor Ort sein und sein Zelt aufstellen. So waren auch wir schon um 6 Uhr morgens am Strand, um unseren Claim abzustecken.

ian-und-die-groms

Es sollten zwei lange Tage werden. Schon ab 7 Uhr war der Parkplatz voll und die guten Plätze am Strand waren ausgebucht. Ab 8 Uhr wurde gesurft und es gab Non-Stop Spiele für die Kids. Leider spielte das Wetter dieses Jahr ganz und gar nicht mit, denn es regnete den ganzen Tag.

Am Sonntag war es wenigstens trocken. Die Wellen waren aber trotzdem gut, die guten Kids konnten an der „outside“ am Peak surfen und die kleineren Kids surfen im Weißwasser an der „inside“.

Es war echt rührend zu sehen, wie Ian sich den Kindern hingab und sich auch eine Schlagsahnetorte ins Gesicht werfen lies. So ging der Tag nonstop für uns, die Kinder surften ihre Heats, um dann gleich wieder irgendwo in der Menge zu verschwinden.

job-in-the-house

Mit im Getümmel war auch Jamie O’Brien, er ist selber ein grosses Kind und tummelte sich mit den Kids im Wasser und machte Spässchen mit ihnen. Es ist schön zu sehen, dass sich einige der Pros Zeit nehmen, um an solchen Events mit dabei zu sein. Die Kinder waren außer sich vor Freude. Das war auch für meinen Junge das absolute Highlight des Wochenendes. Er ist ein großer JOB Fan.

Wer wie gut an diesem Tag surfte, stand für die meisten Kids im Hintergrund, alle hatten einfach nur Spass. Natürlich galt das aber nicht für alle Eltern und es ist schon krass zu sehen wie einige Eltern ihre Kinder unter Druck setzten. Ironischerweise sind es oft jene die selber gar nicht surfen, das ist aber ein anderes Thema.

mr-seth-turn

Es war ein tolles Event und ich bin sicher, viele Kids sind nach einem Event wie diesem hoch motiviert ihren Idolen nachzueifern. Garantiert sind unter all den Kindern die an diesem Wochenende anwesend waren, ein paar Anwärter auf die WSL mit dabei und alle werden sich an Momente wie diesen in ihrer Kindheit erinnern.

Vielen Dank. Euer Mike

spielen-spielen

Der Author:

Mike Jucker ist Schweizer Auswanderer und lebt seit 16 Jahren auf Maui. Er betreibt das Longboard Skateboard Label JUCKER HAWAII (@jucker_hawaii) seit 8 Jahren von Mauis West Küste aus. Er ist selber begeisterter Surfer und oft mit seinen Kindern im Wasser

mike-jucker-surfing

Share

Newsletter Terms & Conditions

Please enter your email so we can keep you updated with news, features and the latest offers. If you are not interested you can unsubscribe at any time. We will never sell your data and you'll only get messages from us and our partners whose products and services we think you'll enjoy.

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production