Share

Video

Crown of the Traun 2019 – Highlight Edit

Zum 5. mal fand in Bad Ischl der Crown of the Traun Surfcontest statt. Mit 25 Teilnehmern ein großes Starterfeld.

Am 18. Mai 2019 kämpften bei Kaiserwetter erneut 25 der besten Flusssurfer Europas um den Titel des Kaisers und der Kaiserin der Traun. Sie zeigten dabei den etwa 300 Zusehern, was an dieser Welle alles möglich ist. Unter den Teilnehmern fanden sich unter anderem der amtierende deutsche Meister Sebastian Steinbeck und der österreichische Meister Manuel Burger aus Salzburg.

“Locals” mischten vorne mit

Nach einem intensiven Bewerb waren die „Locals“ auch dieses Jahr wieder sehr stark am Podium vertreten. Bei den Männern mussten sich der Ebensee Max Neuböck auf Platz drei und Martin Oberleitner aus Seewalchen auf Platz zwei lediglich dem deutschen Meister Sebastian Steinbeck geschlagen geben. Bei den Frauen holte sich die Salzburgerin Christina Minimayr erneut den Sieg vor der Münchnerin Laura Haustein. Bei der Siegerehrung im Leharkino Bad Ischl wurde anschließend zum Sound der Bands „Survial Loitz“ und „Big Sime & Vitsch“ gefeiert.

Newsletter Terms & Conditions

Please enter your email so we can keep you updated with news, features and the latest offers. If you are not interested you can unsubscribe at any time. We will never sell your data and you'll only get messages from us and our partners whose products and services we think you'll enjoy.

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production