Share

WSL Surfers in Quarantäne

News

Quarantäne-Madness der Surfer beim Tour-Stopp in Australien

Nachdem der WSL-Flieger in Sydney gelandet war, mussten die Surferinnen und Surfer der CT für zwei Wochen in Hotel-Quarantäne. Statt im Ozean Energie rauszulassen, ließen die Athlet*innen auf den Zimmern, ihrer Kreativität freien Lauf.

Aufmacherfoto: Instagram, @cameron_jones, @griffin_cola,@jackfreestone

Vor fünf Tagen hob das WSL-Charter-Flugzeug aus Los Angeles in Richtung Australien ab. 160 Surfer*innen samt Crew waren an Board und alle mussten sich nach der Landung in eine zweiwöchige Hotelquarantäne begeben. Der Aufenthalt in den Zimmern lässt die energiegeladenen Athlet*innen kreativ werden. Wir haben eine Liste unserer Top-Five zusammengestellt.

1. Courtney Conlogue – off the wall

Courtney ist bekannt für ihre durchaus witzigen Aktionen, doch eingesperrt im Hotel, bekommen diese nochmals ein neues Gesicht. Sie hangelt sich durch ihr Zimmer “der Boden ist Lava””, ohne auch nur die Zehenspitzen über den Teppich streifen zu lassen. Neben dem Möbel-Bouldern skatet sie durchs Zimmer, powert sich auf dem Heimtrainer aus und lebt ihre Kreativität bei der sportlichen Betätigung auf kleinstem Raum aus.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Courtney Conlogue 🐯 (@courtneyconlogue)

 

2. Griffin Colapinto verliert vielleicht langsam, aber sicher den Verstand

Vegemite-Überdosis, Selbstgespräche, das Hineinversetzen in ein Deodorant und jetzt auch noch ein Tanzvideo mit dem ehemaligem CT-Tour Surfer Mark ‘Occy’ Occhilupo als lebensgroßer Pappaufsteller. Griffin ist auf gutem Wege, sich die Krone der verrücktesten Quarantäne-Clips aufzusetzen. Neben den abgedrehten Momenten präsentierte er eine Box von Oakley, dem neuen Sponsor der WSL. Dabei sagte Colapinto, er fühle sich wie bei Hänsel und Gretel, angelockt von Süßigkeiten. Hoffentlich befreit ihn vorher jemand aus dem Käfig, bevor der Cola-Bro ganz abschweift…

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Griffin Colapinto (@griffin_cola)

 

 

3. Alana Blanchard und Jack Freestone tanzen ordentlich mit Banks ab. 

Mit einem dreijährigen Kind in Quarantäne zu sein, kitzelt sicherlich an den Nerven. Alana und Jack lassen sich aber einiges einfallen, um Banks zu beschäftigen. Familientanzparty, erlernen von Tricks oder Jack Freestone als Eminem, der dem Sohn vorrappt, er möge doch bitte das Chaos im Zimmer beseitigen. Neben dem Spaß gibt’s auch Kuscheleinheiten von Mama Alana, die Familienmitglied Nummer vier im Bauch trägt.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Alana Blanchard (@alanarblanchard)

 

 

 

4. Jordy Smith – Australian already, having a “hell of a time”.

Der “australische” Jordy öffnete vor seinem Fenster in Sydney ein alkoholfreies Bier und klang als Südafrikaner dabei erschreckend nach Aussie. Fünf Tage in Quarantäne und der typische Akzent ist wieder fast perfektioniert. Ob wir da wohl nach den zwei Wochen einen Mullet sehen werden?

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von 𝑱𝑶𝑹𝑫𝒀 𝑺𝑴𝑰𝑻𝑯 (@jordysmith88)

 

 

5.  Cameron Jones’ Solo-Tanzparty mit seinem Zwilling. 

Wer solche Moves auf dem Zimmerfloor bringt, gehört in die Top-Five. Cameron Jones ist Kameramann und Co-Creator der Cola-Bros. Er begleitet filmisch Griffin und seinen Bruder Crosby Colapinto, der durch eine Wildcard nun auch in Australien mitsurft. Der 19-jährige Crosby zeigte eine starke Surf-Performance in Hawaii und ergatterte sich damit einen Platz für den Rip Curl Newcastle Cup. Zurück zu Cameron, der in der Hotelquarantäne seine Filmkreativität voll auslebt und sich die Einsamkeit durch seine multiplen Erscheinungen in den Videos erträglicher macht.

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von CAMERON JONAS (@cameron_jonas)


 

Wir sind gespannt, was für Quarantäne-Momente noch entstehen werden in den nächsten neun Tagen, bevor die australische Championship Tour endlich losgeht.

Newsletter Terms & Conditions

Please enter your email so we can keep you updated with news, features and the latest offers. If you are not interested you can unsubscribe at any time. We will never sell your data and you'll only get messages from us and our partners whose products and services we think you'll enjoy.

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production