Share

Uncategorized

Mark Mathews muss voraussichtlich seine Profi Karriere nach schwerer Verletzung beenden

Erst kürzlich haben wir von der unglaublichen Rettung von Mark Mathews nach seinem schrecklichen Wipeout in Süd-Australien berichtet und nun gibt es leider unerfreuliche News.

Sein Bein und Knie wurde bei dem Sturz auf das Riff so schwer verletzt, dass Mark seine Profi Karriere voraussichtlich leider beenden muss. Zwar konnten die Ärzte eine Amputation verhindern, aber die Nerven im Knie wurden so schwer verletzt, dass er sein Fuß momentan nicht mehr richtig kontrollieren kann.

“The way I hit the reef I could have ended up in a wheelchair, so as bad as it is, it could be a lot worse. I can’t really control my foot, so I definitely won’t be able to continue my pro career,” he said. “But I am speaking to a company about developing a custom brace that hopefully will allow me to be able to surf … I’ll figure out a way to do it.” so Mark

Wir wünschen ihm alles Gute und es gibt immer wieder Wunder…..!

Share

Newsletter Terms & Conditions

Please enter your email so we can keep you updated with news, features and the latest offers. If you are not interested you can unsubscribe at any time. We will never sell your data and you'll only get messages from us and our partners whose products and services we think you'll enjoy.

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production