Share

Okahina Wave

News

WAVEPOOL: Okahina Wave – Der erste “grüne” Wavepool aus Frankreich

Okahina Wave – so heisst die neueste Welle aus Frankreich.

Eine künstliche Welle, die wie ein Atoll an unterschiedlichsten Locations errichtet werden kann. Egal ob im Meer, See, Fluss oder sonstigen Gewässern – so werben die Entwickler aus Frankreich mit der “Okahina Wave”. Ähnlich einer UNIT Welle ist diese transportabel und benötigt wenig Umbauten oder Infrastruktur, um betrieben zu werden. Somit soll sie die erste “umweltfreundliche” künstliche Welle sein. Umweltfreundlich aber nur aufgrund des geringen “Fußabdrucks” in der Natur, nicht aber im Betrieb, denn wie alle anderen Wavepools auch, benötigt die Okhina Welle ordentlich Energie, um in Schwung zu kommen.

Okahina Wave

Scheinbar soll der erste Prototyp bereits an einer geheimen Location in Aquitaine im Südwesten Frankreichs getestet werden. 2015 haben die Erfinder ein Patent für die Welle eingereicht und sind seither am tüfteln, da das System noch nicht 100% ausgereift ist.

Die Welle ist eine Mischung aus dem UNIT System und einem Surf Lake. Hierbei wird in einer Art Strudel-Bewegung erzeugt, welche sich konstant nach aussen bewegt und alle 15 Sekunden eine Welle von 50 cm bis 2 Meter produzieren soll. Sogar eine barrelnde Welle mit 30 Sekunden-Rides ist laut der Hersteller möglich!

Im Futuroscope’s Téléport Lake, in Poitiers, Frankreich soll bereits 2020 die erste Welle laufen und ist mit einer Investition von 3.2 Mio ein regelrechtes Schnäppchen. Glauben werden wir es erst, wenn wir es sehen, denn wie so oft, scheitern derartige Projekte meist erst auf der Zielgeraden.

Newsletter Terms & Conditions

Please enter your email so we can keep you updated with news, features and the latest offers. If you are not interested you can unsubscribe at any time. We will never sell your data and you'll only get messages from us and our partners whose products and services we think you'll enjoy.

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production