Share

Uncategorized

Webber Wave Pools – Bau eines neuen Wavepools in Australien

Es geht weiter in der Welt der Wavepools.

Einer der ersten in dem Business – Greg Webber hat es mit seiner Company Webber Wave Pools zwar nicht geschafft als erster auf den Markt zu kommen, aber immerhin haben die Bauarbeiten in Australien begonnen.

“The structural and mechanical enginnering is already under way,” so Greg Webber, “while the civil work, the excavation of the lagoon, begins in six weeks.”

Der Webber Wavepool wird sich von dem System der Wavegardens und der Kelly Slater Wave Company vor allem in der Art der Welle unterscheiden. Webber setzt im Vergleich zu seinen Konkurrenten auf die Kelvinwelle.

“Utilising the kelvin wave gives us much more capacity to customise,” so Webber. “It’s super responsive and it gives more of a cylindrical tube as opposed to a high, almond-shaped barrel.”

Durch diese Art der Welle soll die Welle wesentlich hohler brechen und somit auch kraftvoller. Hinzu wird die Zahl der Wellen pro Stunde auf 500 Wellen geschätzt was wirklich enorm wäre, denn das wären 5000 Ritte pro Stunde, was wirtschaftlich einen großen Faktor darstellt. HIER der Vergleich zwischen Wavegarden Cove und der  Kelly Slater Wave.

Die genaue Location wurde noch nicht preisgegeben, aber die Anlage wird in Südost Queensland errichtet werden. Soviel steht schon mal fest.

Mehr dazu in Kürze!

Share

Newsletter Terms & Conditions

Please enter your email so we can keep you updated with news, features and the latest offers. If you are not interested you can unsubscribe at any time. We will never sell your data and you'll only get messages from us and our partners whose products and services we think you'll enjoy.

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production