Share

International

10 JAHRE SCS BEACH CLEANUP SYLT – EIN NACHHALTIGES JUBILÄUM

Am Sonntag, den 25. März, freut sich der Surf Club Sylt e.V. über ein ganz besonderes Jubiläum.

Bereits zum zehnten Mal findet der alljährliche SCS BEACH CLEANUP SYLT in Kooperation mit der Surfrider Foundation und Naturschutzgemeinschaft e.V. auf der Insel statt.

Hierbei wird an den Stränden der Sylter Westküste so ziemlich alles an Müll weggeschafft, was dort schlichtweg nicht hingehört.
Tag für Tag produzieren wir Müll. Rund um die Uhr und rund um den Globus. Bei einer Gesamtbevölkerung von über sieben Milliarden Menschen kommen immense Massen zusammen. Allein 400 Millionen Tonnen Müll entstehen jährlich in Deutschland. Rund ein Drittel davon landet innerhalb kürzester Zeit im Eimer, auf der Straße, in der Natur und in den Meeren. Coffee to go Becher, Servietten, Tüten, Besteck, Strohhalme oder Luftballons sind nur einige der Übeltäter auf der Liste des Luxusmülls. Dass der herkömmliche Plastikabfall nicht biologisch abgebaut wird, sondern einfach nur in hunderten von Jahren in immer kleinere Teile zerfällt, ist mit das größte Problem. Mittlerweile gibt es fünf Plastikmüllinseln in unseren Weltmeeren, die größer sind als Deutschland. Es verenden jede Sekunde Tiere an den Folgen von Paraffin, Mikroplastik und vielen weiteren Stoffen. Forscher, Experten und Kreative suchen vermehrt nach Lösungen und Alternativen, auch in den Medien wird das Thema Umweltverschmutzung endlich präsenter. Doch so richtig im Bewusstsein verankert ist das Ausmaß des Schadens womöglich noch nicht.

Wie soll es weitergehen und was kann man dagegen tun?

Wichtige Fragen, die sich auch der Surf Club Sylt gestellt und tief in der Vereins- Philosophie verankert hat. Vor genau zehn Jahren, im März 2009, fand der erste offizielle SCS Beach Cleanup auf Sylt statt. Um ein Zeichen zu setzen, gemeinsam. Um etwas gegen diese ignorante Verschmutzung zu unternehmen und das Verhalten eines jeden Konsumenten bewusster zu machen. Jahr für Jahr fand die gemeinsame Strandsäuberungsaktion mehr Anklang, so dass nicht nur die Teilnehmerzahl, sondern auch die Summe der gefüllten Müllsäcke kontinuierlich anstieg.

„Über 1000 Säcke sind insgesamt zusammengekommen. Ein großer Berg, den wir als Surf Club allein womöglich nicht hätten sammeln können. Gerade auf Sylt packt jeder mit an und das wissen wir sehr zu schätzen“, so Markus Mager, Präsident des Surf Club Sylt.

Gesammelt wird bewusst im März, wenn die heftigen Winterstürme überstanden sind und wieder allerhand Abfall angeschwemmt wurde. Ziel ist es in diesem Jahr erstmals die gesamte Sylter Westküste, abgesehen von den bewirtschafteten und von den Tourismus-Services versorgten Bereichen, zu reinigen.

„Wir haben mit Tadjem Deel, Sansibar Süd und K4 drei neue Stationen, um wirklich alles so gut es geht abzudecken. Wenn genug Helfer kommen, sollte es kein Problem sein“, erklärt Mager.

Beginn der kollektiven Strandsäuberungsaktion ist um 11 Uhr, ein gemeinsames Zusammenfinden für alle Helfer findet um 15 Uhr am und im Clubhaus des Surf Club Sylt in Westerland am Brandenburger Strand statt. Zum Aufwärmen gibt es eine köstliche Suppe vom Restaurant Lund mit Gemüse vom Erdbeerparadies Braderup und zur Erfrischung Wasser sowie Sylter Brause von der Sylt Quelle. Für die süße Jubiläumsüberraschung sorgt die Bäckerei Raffelhüschen, die Kaffeerösterei Sylt verwöhnt alle Helfer mit eigens geröstetem Kaffee.

Außerdem zeigt Angelo Schmitt verschiedene Kunst-Installationen und 100% recycelte Projekte zum Thema Plastikmüll, die auf Sylt und weltweit entstanden sind.

Wichtig: Alle Helfer bringen bitte wie auch in den Jahren zuvor ihr eigenes Besteck, eine Schüssel und eine Tasse mit. Plastiktüten werden am jeweiligen Strandabschnitt verteilt, Handschuhe gibt es leider nicht viele, am besten noch eigene mitbringen.
Der Verein freut sich auch in diesem Jahr wieder über die tatkräftige Unterstützung der Naturschutzgemeinschaft Sylt e.V. und der insularen Tourismus Services.

„Beim SCS BEACH CLEANUP SYLT ist jeder herzlich willkommen, Mitglieder und Nichtmitglieder, Insulaner und Gäste. Wir freuen uns wirklich über jede helfende Hand.“

Die einzelnen Stationen am 25.03. um 11 Uhr sind:
1. List Weststrandhalle
2. List Klappholttal
3. Kampen Sturmhaube
4. Westerland Dikjen Deel
5. Rantum Campingplatz
6. Rantum Tadjem Deel
7. Rantum Sansibar Süd
8. Hörnum K4
9. Hörnum Kap-Horn

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production