Share

International

Der Spot “Middles” in Cold Hawaii / Klitmøller in Gefahr

photo: http://www.dr.dk

Die derzeit stattfindenden ISA World SUP & Paddleboard Championships in Dänemark wurden direkt genutzt, um gegen die Entscheidung der Gemeinde Thisted zu protestieren.

Der Gemeinderat entschied letzte Woche über ein Bauprojekt bei dem drei weitere Windkraftanlagen im östlichen Teil des Hansthomer Hafens gebaut werden sollen.

Windräder sind in Dänemark nicht aussergewöhnliches, aber mit dem Bau der Anlage, die zur Finanzierung des Ausbaus des Hansthomer Hafens genutzt wird, befĂĽrchten Surfer der Region massive Auswirkungen auf die Wellen. Der Spot “Middles” könnte durch die Turbulenzen der WindmĂĽhlen betroffen sein – so Stian Eide vom Nasa Surf Club in Klitmøller.

Der Surf-Tourismus ist in “Cold Hawaii” mittlerweile eine groĂźe Einnahmequelle fĂĽr die Region und sollte unterstĂĽtzt und nicht zerstört werden, so das Argument des Surfclubs.

Der Bürgermeister ließ sich durch die Argumente jedoch nur wenig beeindrucken, denn er verweist auf einen Bericht der DTU, der Technischen Universität von Dänemark, der zu dem Schluss kommt, dass die Bedingungen für die Surfer aufgrund der neuen Turbinen nicht wesentlich verändert werden.

Wie so oft wird man die Auswirkungen erst sehen wenn es zu spät ist und so hoffen wir auf eine gute Lösung für alle Beteiligten.

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production