Share

Top 10

Mick Fanning startet Partnerschaft mit Mercedes

Der 3x World Champion Mick Fanning hat einen neuen starken Partner an seiner Seite. Von nun an ist er nämlich Brand Ambassador von Mercedes!

Der dreifache Weltmeister Mick Fanning hat mit dem deutschen Autohersteller Mercedes einen neuen, starken Partner an seiner Seite gefunden. Mick ist neuer Ambassador für Mercedes-Benz Vans Australia und soll den Launch der neuen X-Klasse, die auf dem australischen Markt im April erscheinen wird, unterstützen.

Mick wird Teil von mehreren Werbekampagnen und Werbefilmen sein. So konnte man ihn erst letztens am Eisbach antreffen, bevor er weiter nach Stuttgart fuhr, um dort seinen ersten Werbeclip für die schwäbische Marke zu drehen.

Im Clip plaudert Mick ein bisschen aus dem Nähkästchen, stellt sich der breiten Masse vor und erzählt wie er aufwuchs und welche Momente in seinem Leben prägend für seine Surfkarriere waren. Sicherlich gibt es noch viele weitere prägende Momente in seinem Leben, wie der Verlust von zwei seiner Brüder, doch diese Momente stehen auf einem anderen Blatt Papier.

Mick selbst ist super happy über den Deal und verrät, dass er ein großer Fan von Pick Ups und der neuen X-Klasse ist. Gerade als Surfer bietet ihm dieses Gefährt genügend Platz für all seine Boards und er kann den nassen Wetsuit einfach hinten auf die Ladefläche werfen und hat somit keine Sauerei im Auto selbst. Daher musste Mick auch nicht lange überlegen, als Mercedes mit der Frage auf ihn zukam, ob er ein Brand Ambassador werden wolle.

credit: WSL / Sloane

“I have a very active lifestyle and as a surfer it’s pretty natural to have an interest in the ocean and the environment. Mercedes-Benz has vehicles like the X-Class and Marco Polo Activity, which encourage people to get outdoors. I’m always trying to influence others to experience the thrill of nature. At the end of the day, I can’t wait to throw my boards in the back and take it down the beach.” – Mick Fanning

Nun kann sich der mehrfache Weltmeiste auf unzählige Trips an die entlegensten Spots Australiens freuen, die ohne ein solides Gefährt nicht zu erreichen wären. Mick schätzt, dass er circa 8 Boards auf der Ladefläche des Pick Ups unterkriegt, genug also um auch noch eine Horde seiner Freunde mit zu den besten Surfsessions zu nehmen.

Wir gratulieren Mick Fanning zu seinem neuen Deal! 🙂

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production