Share

International

Patagonia präsentiert die ersten neoprenfreien Wetsuits der Welt

DER ABSCHIED VON NEOPREN ! PATAGONIA PRÄSENTIERT DIE ERSTE NEOPREN-FREIE WETSUIT-KOLLEKTION DER WELT

Im Herbst 2016 wird Patagonia die ersten neoprenfreien Wetsuits der Welt auf den Markt bringen, die aus pflanzlichem Material hergestellt sind. Mit dieser bahnbrechenden Innovation steigert die Firma ihr letztjähriges Engagement für Bio-Kautschuk erheblich und erweitert ihre Yulex Kollektion von 2 auf 21 Modelle für Männer, Frauen und Kinder.

Alle Modelle der neuen, technisch führenden Fullsuits-Kollektion von Patagonia bestehen jetzt aus einem Naturkautschuk, den die Partner Yulex und Forest Stewardship Council® (FSC) entwickelt haben und die Rainforest Alliance zertifiziert hat.

„Surfer und Wetsuit-Hersteller – darunter auch Patagonia – waren jahrelang auf Neopren angewiesen, obwohl dieses Material aus Erdöl hergestellt wird, nicht erneuerbar ist und bei der Herstellung enorme Mengen an Energie verschlingt“, sagt Hub Hubbard, Patagonia Product Line Manager für Wetsuits. „Neopren ist ein übles Zeug, aber lange hatten wir keine andere Wahl. Durch unsere Partnerschaft mit Yulex haben wir in eine pflanzliche Alternative investiert, auf die wir nun unsere gesamte Kollektion umstellen. Das ist der endgültige Abschied von Neopren.

Die neuen Yulex™ Wetsuits ohne Neopren übertreffen die Leistung herkömmlicher Neopren-Wetsuits von Patagonia und sind zudem äußerst haltbar. Durch die Verwendung von Naturkautschuk senkt Patagonia die CO2 Emissionen im Vergleich zu herkömmlichen Neopren-Wetsuits um bis zu 80%. Der FSC-zertifizierte Kautschuk wird mit 15% neoprenfreiem Synthesekautschuk gemischt, um die hohe Ozon- und UV-Resistenz zu erreichen, die Patagonias strenge Norm für Haltbarkeit verlangt.

Das neue, pflanzliche Material, das die Firma Yulex entwickelt hat, stammt von Hevea-Plantagen, deren FSC-Konformität die unabhängige Rainforest Alliance zertifiziert. Dies garantiert eine umweltschonende Produktion.

Patagonia und Yulex werden diese bahnbrechende Innovation – wie die bisherigen Resultate – anderen Firmen zur Verfügung stellen, um in der gesamten Branche eine Wende zu besseren und ökologischeren Materialien einzuleiten. Unsere Zusammenarbeit mit Yulex für einen Bio-Kautschuk, der unsere hohen Anforderungen erfüllt, geht zurück auf einen Blog Post über die negativen Auswirkungen von Neopren, der 2008 publiziert wurde, in dem Jahr, in dem wir mit der Herstellung von Wetsuits begannen. Sie finden ihn hier.

„Yulex hätte für diesen Durchbruch in der Surf-Branche keinen besseren Partner als Patagonia finden können. Die Zusammenarbeit der beiden Firmen ist ein Beispiel dafür, wie man nachhaltige Produkte auf den Markt bringen kann, ohne an Leistung oder Konkurrenzfähigkeit einzubüßen,“  kommentiert Jeff Martin, Gründer und CEO der Firma Yulex.  Patagonia hat ein vorbildliches Geschäftsmodell, das Yulex und andere Firmen immer mehr übernehmen.

 

Die Patagonia Wetsuit-Kollektion 2016 umfasst außerdem rasch trocknende Thermo-Futterstoffe, eine flexible RV-Frontklappe und Rücken-RVs. Die neuen, nur bei Patagonia erhältlichen Mikrogitter-Futterstoffe trocknen schneller denn je, minimieren das Gewicht und garantieren optimale Wärme. Die ganz zu öffnende RV-Front verlängert die Lebensdauer des Wetsuits; die asymmetrische Klappe optimiert Stretch, Dichtheit und Beweglichkeit. Im Gegensatz zu Konkurrenzmodellen ist der RV auswechselbar. Die Patagonia-Kollektion umfasst Modelle für sechs Temperaturbereiche zwischen 23°C und 0°C.

Die neue Wetsuit Kollektion geht im März 2016 in Australien mit sechs Fullsuits an den Start. Ab Juli 2016 werden alle 21 Fullsuits in Europa, Nordamerika und Japan erhältlich sein.

Patagonia Wetsuits sind in Patagonia-Geschäften, bei Fachhändlern für Surfprodukte und online unter Patagonia.com erhältlich.

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production