Share

International

Wavepark in Les Landes geplant, Eröffnung 2020!

In Castets, les Landes ist ein Wavegarden geplant. Der Wavepool soll Trainingsstätte des französischen Surfteams sein und soll 2020 eröffnet werden!

Titelbild: Wavelandes

Die Gemeinschaft „Wavelandes“ ist zuversichtlich, dass 2020 der erste öffentliche Wavegarden Cove in Castets, Les Landes, Frankreich eröffnet. Ein Projekt, dass zu einer Attraktion für jedermann werden und als Trainingsstätte für das französische Surfteam dienen soll.

Immer und überall gibt es viele Stimmen und Projekte für Wavepools, ganz egal ob in Frankreich oder in einem anderen Land in Europa und der Welt, doch nur die wenigsten Projekte werden dann tatsächlich in die Tat umgesetzt. In Les Landes könnte das anders sein. Die Initiative Wavelandes ist mit ihren Planungen schon weit vorangeschritten und planen die Eröffnung ihres Wavegarden Cove in 2020. Das Projekt wird in etwa 40 Millionen Euro kosten. Im spanischen Baskenland steht das Vorbild für diesen Wavepool in Frankreich, denn Wavegarden hat dort zu Testzwecken einen Cove installiert, der aber nicht für die Öffentlichkeit ist.

27.000 Quadratmeter steht den Initiatoren zur Verfügung, die Vorteile des Wavegarden Coves liegen auf der Hand: 900 – 1.000 Wellen pro Stunde, die Größe der Wellen individuell einstellbar und somit für jedes Niveau geeignet. Bis zu 90 Personen können sich gleichzeitig im Wasser aufhalten.

Die Standortwahl war für die Initiatoren nicht ganz einfach, doch am Ende fiel die Wahl auf Castets, denn dieser Ort bietet zahlreiche Vorteile. Castets ist durch die Autobahn A63 sehr gut erreichbar, liegt zwischen Bordeaux und dem Surfmekka Biarritz, die nötige Infrastruktur ist vorhanden. Zudem war der Bürgermeister sehr kooperativ.

Doch, wie bereits erwähnt, soll der Wavegarden nicht nur für die breite Masse eine Attraktion sein, die mit einem Hotel und Gastronomie ausgeschmückt wird, sondern auch der Olympiastützpunkt der französischen Surfer. Nachdem Surfen 2020 in Tokio das erste mal olympisch ist, bedarf es Training, um die Medaillenchancen in dieser Disziplin zu erhöhen. Mit Joan Duru, Johanne Defay, Jeremy Flores und Marc Lacomare haben die Franzosen ja potenzielle Medaillenanwärter.

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production