Share

National

Die Surf & Skate Festivals 2016 im Überblick

Neue Locations. Neue Künstler und ein Festivalprogramm, das die deutschen Surfmetropolen zum Überkochen bringt. Die Surf & Skate Festivals sind zurück!

Mit einer verstärkt musikalischen Ausrichtung wird es Zeit, frischen Wind in die Segel zu pusten und der deutschen Action-Sportszene wieder das zu geben, was ihr zusteht: Einen unvergesslichen Surf & Skate Festival-Sommer 2016, der die Erinnerungen der letzten Jahre mit dem musikalischsten Festivalangebot aller Zeiten verschmelzen lässt.

Die Surf & Skate Festivals sind aus dem deutschen Action-Sport Kalender nicht mehr wegzudenken und über die Jahre zu einem elementaren Bestandteil der Sport- und Lifestyle Szene gereift. Sie schaffen Raum für Action-Sportliebhaber und Interessierte, bieten Künstlern, Athleten und Organisationen eine Bühne und stellen gleichzeitig die Verbindung zwischen den einzelnen Lifestyle-Bereichen dar. Surfen, Skaten, Kunst und Musik werden plötzlich greifbar und bieten auf allen Ebenen ein einzigartiges Festivaleldorado. Mitten im urbanen Geflecht der alltäglichen Möglichkeiten als surfender Stadtbewohner, musikbegeisterter Festivalbesucher oder einfach nur leidenschaftlich Interessierter.

Ein Stück Ferne verwurzelt in den Action- Sportszenen deutscher Metropolen. Nachhaltigkeit zum Selbermachen und verstärkter Fokus auf das Musikalische unter den Programmpunkten, bestimmen in diesem Jahr die Leitidee der Surf & Skate Festivals. Die Magie jedes einzelnen Events definiert sich durch die Vielfältigkeit der Programmpunkte, die seit 2007 von über 75.000 Besucher/innen auf ihre Wertigkeit geprüft werden konnten. Eine Mischung aus exklus- iver Exotik und regionaler Lifestyle-Integration findet in den angesagtesten Locations der Repub- lik ein Zuhause.

Eine Vielzahl von internationalen sowie lokalen Musikern und DJs bieten 2016 ein musikalisches Rahmenprogramm ohne Halbzeitpause, das mit Live-Acts und Akustik Konzerten zu jed- er Tageszeit den richtigen Ton trifft. Zwischen spätem Partyspaß und gefühlvollen Sunset-Open Airs reihen sich interaktive Kreativräume, der Blue Tomato Skate Contest, Brand Villages, Ausstellungen, Vorträge und eine europäische Filmpremiere der „Gauchos del Mar“. Altbewährtes trifft auf neue Tendenzen im Zeitgeist der Szene, die das Fundament der Festivals in Authentizität gießt.

Vor allem die Vielschichtigkeit der Programmpunkte stellt in diesem Jahr eine atemberaubende All-Inklusive Versorgung für Action-Sport-Liebhaber dar.
Ob legendäre „O’Neill Party“, verkaterte Langschläfer-Flohmärkte, unplugged Konzerte, Yoga und SUP Kurse oder Health – und Nutrition Seminare. Ob Fotografie-Kurse, Poetry Slams oder Wissenswertes über die nützlichen Lektionen des Boardsports, provozieren die Surf & Skate Festivals in diesem Jahr jede Faser unseres Tatendrangs.

Premiere für die Festivalsaison ist vom 02. bis 05.06.2016 in Hamburg. Zusammen mit „Tereza“, „AFROB SOUNDSYSTEM“ und lokalen Größen, ist dies der offizielle Startschuss für einen nordisch, noblen Event-Marathon. Das „MLove“ Gelände direkt am Hafen bietet hierzu den nötigen kreativen Freiraum, um von Tattoo-Session, Ausstellung und Brand Village bis hin zu einem interaktiven Atelier auf seine abenteuerlichen Kosten zu kommen. Für die legendäre „O’Neill Party“ öffnet kein geringerer als der bekannte „Mojo Club“ auf St.Pauli seine einzigartigen Tore.

Für den zweiten Stopp der Festivalsaison macht sich HHonolulu Events auf ins Rheinland und verwandelt das Areal von „Jack in the Box“ in Köln vom 23. bis zum 26.06.2016 in ein Boardsport-Mekka mit all seinen Auswüchsen. Neben den universellen Programmpunkten sonnen sich „Sepalot & Live Drums “, Mitglied von Blumentopf, und weitere Acts unter dem Himmelszelt des größten Boardsport-Festivals in Europa.

Die dritte Station der Festivalsaison findet vom 14. bis 17.07.2016 in der bayrischen Landeshauptstadt München sein mehr als bewährtes Finale. Zusammen mit „Team Rythmusgymnastik“ und „Starmelt Floor“ kommt jeder Boardsportbegeisterte im „Muffatwerk“ auf seine festivalbegehrten Kosten. Für den sportlichen Beigeschmack sorgt ein einzigartiger, etwas unkonventioneller Surfcontest, der in Zusammenarbeit mit den legendären Eisbach-Locals auf die Beine gestellt wird.

Lasst die Spiele beginnen und werdet Teil eines unbeschreiblichen Festival-Sommers, der euch genau das gibt, was ihr braucht. Dort, wo die Sehnsucht nach Wellen am Größten ist.

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production