Share

National

Recap: adh-Open 2019 – Day 1

Sonne satt und anständige Wellen prägten den ersten Contesttag der adh-Open 2019.

Ein unglaublicher Contesttag neigt sich langsam dem Ende zu! Die Surfaction war enorm und das Wetter hätte besser kaum sein können! Gegen 8 Uhr morgens starteten die adh-Open 2019 offiziell mit dem Contest und es war von Anfang an klar, dass die größten adh-Open ever von top Surfleistungen geprägt war. Das Niveau stieg im Vergleich zu den letzten Jahren enorm an und die Wellen waren nach anfänglicher „Morning Sickness“ ebenfalls top.

credit: Christian Gollhofer

Dem perfekten Wetter und bis schulterhohen Wellen „geschuldet“ konnte heute bereits einige Heats der Kategorie Open Men gesurft werden. Genauer gesagt ganze zwei Runden gab es heute zu sehen und der Entertainment Faktor war dabei definitiv hoch. Angesichts dem Wellenforecast für die nächsten Tage war es von dem Contestdirektor Tobi Hante die richtige Entscheidung, so viele Heats wie möglich heute durchzuführen, denn der nächste Swell wird erst am Mittwoch Abend/Nach erwartet.

credit: Christian Gollhofer

Die Stimmung am Strand war ausgelassen, viele genossen den ersten richtigen Tag des Events am Strand, ganz egal ob im Liegen, beim Volleyball oder Spikeball spielen. Morgen dürfte das Wetter eben so wenig mitspielen, wie die Wellen, kein Wunder also, das sich der ein oder andere Contestsurfer und die gesamte adh Meute auf die Party heute Abend freut. Doch davor steht jetzt erstmal der legendäre Surfflohmarkt mit Livemusik von einem Teil der in Hossegor wohnenden Band Sunset Sons.

credit: Christian Gollhofer
Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production