Share

credit: Christian Gollhofer

National

Recap: adh-Open 2019 – Finals Day

Die adh-Open 2019 gingen mit einem unglaublich langen Tag mit viel Sonne und Bedingungen von clean bis choppy!

Die adh-Open 2019 sind in den Geschichtsbüchern, zumindest der Surfteil des German Springbreaks. Der Finals Day der Deutschen Studenten-Meisterschaft war lang und von unterschiedlichsten Bedingungen geprägt. Das einzige, auf was man sich heute verlassen konnte, war die Sonne. Die Wellen waren eher launisch…von cleanen Wellen bis hin zu messy choppy Shit haben wir alles gesehen. Gerade im Finale waren die Wellen leider absolut unterdurchschnittlich und einem Final eigentlich nicht würdig, doch wir kennen die Schwierigkeiten einen Contest zu organisieren und durchzuziehen, daher ist dies definitiv keine Kritik an dem Contest Director.

credit: Christian Gollhofer
credit: Christian Gollhofer

Nachdem die letzten beiden Tage Laydays waren, war der heute Tag ordnetlich von Action geprägt, gerade die Herren mussten heute bis zu maximal 8 mal ins Finale. Dementsprechend kaputt dürften beispielsweise die Titelfavoriten Marc Piwko, Julius Wenzel und Jonas Seitz gerade sein. Ihre Restkräfte werden sie dann wohl heute endgültig bei der Party lassen, denn die Drei schafften es in der Kategorie Longboard, als auch in der Kategorie Open ins Finale. Komplettiert wurde das Longboard Finale von Jonas Seitz und Paul Heubel. In der Open Kategorie war außerdem Niklas Erb von der Partie.

credit: Christian Gollhofer
credit: Christian Gollhofer
credit: Christian Gollhofer
credit: Christian Gollhofer

Bei den Mädels war der Contest bereits bis zu den Viertelfinals in der Kategorie Open gesurft, in der Kategorie Longboard sogar bereits bis zum Halbfinale. Dementsprechend war es zumindest für die Mädels zum Glück nicht ganz so intensiv, wie für die Jungs. Am Ende war das Final ein heißes Kopf an Kopf Rennen mit Valeska Schneider, Rosina Neuerer, Lilly von Treuenfels und Jule Stengel. In der Longboardkategorie waren ebenfalls „The Big 3“, namens Neuerer, Schneider und Treuenfels im Finale, komplettiert wurde der Final Heat durch die Gewinnerin von vor 2 Jahren, Marie Theres Ott.

credit: Christian Gollhofer
credit: Christian Gollhofer

Heute Abend steht nun endlich die Night of the Champs an, dort werden wir erfahren, wer die adh-Open 2019 gewonnen hat. Wir halten euch auf dem Laufenden!

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production