Share

Top Stories

Breaking News: Die Hintergründe und Ergebnisse des „Test“ Events in Kelly Slater’s Surf Ranch

JJF im KS Wavepool / photo: WSL

Wie gestern bereits angekündigt, wurde mehr oder weniger „geheim“ ein Test Contest mit geladenen Surfern auf Kelly Slater’s Surf Ranch abgehalten.

So geheim wie angenommen war es dann doch nicht, denn Dank Social Media und Live Blog auf der WSL Website wurde ein ziemliches Happening daraus. Den Hintergrund kennt ihr sicher bereits, aber hier nochmal das offizielle Statement von der World Surf League:

What are we testing?

Put simply: this is a research and development exercise that allows all the stakeholders involved in any future event to understand the wide array of opportunities available. Everyone from competitors, organizers, judges, broadcasters, sponsors and even a delegation of the sport’s founders are on hand to witness the technology that will have a dramatic effect on the future of surfing’s evolution.

Why no live broadcast?

The aim of the test is to determine what a future broadcast will look like, so while our broadcast team is here on site experimenting, the mission is to explore new options, many of which aren’t ready for prime time coverage just yet. That said, we’ll be updating this post throughout the day to give you some fun facts about what’s happening here.

 

@shauntomson @markrichardssurfboards @rabbitbartholomew groms…. thank you @kellyslater @wsl ?@jeffhurley

Ein von @bobhurley geteilter Beitrag am

Neben den Top Surfern der WSL wurden auch  einige Surf Legenden wie Shaun Tomson, Wayne „Rabbit“ Bartholomew, Mark Richards, Ian Cairns und Peter Townend, Fred Hemmings und Randy Rarick eingeladen, um sich ein Bild von dem neuen Wavepool machen zu können.

„The WSL intends to learn a lot today — how this technology can be applied to live competition, how the surfers perform, how waves are scored, how we cover in broadcast, the overall experience that we can create and what it feels like to witness this kind of surfing.“ – so die neue WSL CEO Sophie Goldschmidt

Auch wenn der Contest Am Ende fast zu kurz kam, gab es ein offizielles Gewinnerpärchen. Gabriel Medina & Carissa Moore haben es geschafft sich gegen die Kollegen durchzusetzen.

Beenden wollen wir das Thema mit der Aussage von Matt Warshaw, einem der bekanntesten Surf Journalisten und Historiker überhaupt:
„As custodian of the sport’s history, I’ll remind people that, before automated surf shot it out from beneath us, we were riding the unicorn of sports.

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production