Share

Top Stories

My Taste Of Life – Lifestyleblog für Oceanlovers // Interview

Hier stellen wir Euch Nancy & Mayla von "My taste of life" vor, mit denen wir in Kürze einige "How To" Artikel starten werden!

Hallo Nancy, wo steckst Du gerade?

Nancy: Hallo, wir sind gerade mit dem Wohnmobil in Richtung Portugal unterwegs. Aktuell sitze ich im Wohnmobil mit dem Blick zum Meer, in Capreton Frankreich. Wenn ich aus dem Fenster schaue, schlürfen hier die Surfer an mir vorbei um die nächste perfekte Welle zu surfen. Mayla und Jacob sind auch gerade in den Wellen.

Du hast vor einiger Zeit den Blog „My Taste of Life“ gestartet und nennst ihn auch „Lifestyleblog für Oceanlovers“. Klingt vielversprechend. Was genau erwartet uns auf Deiner Seite?

Nancy: My Taste of life ist ein Lifestyleblog für Oceanlovers, weil es sich auf dem Blog nicht nur um Surfreisen dreht, sondern auch gesunde Ernährung, Surffitness und ein wichtiges Thema den Meeresschutz und Nachhaltigkeit. Und wie man all das in den stressigen Alltag integrieren kann. Ich möchte Menschen mit dem Blog dazu inspirieren auch diese Lebenseinstellung zu leben.

Da uns der Meeresschutz sehr am Herzen liegt, habe wir vor ein paar Tagen auch unserer ersten Produkte gelaunched. Eine Schmuckkollektion von und für Oceanlovers, Surfer und Yogis. Hiermit möchten wir dazu beitragen, die Ozeane müllfrei zu bekommen und unterstützen mit 5% der Einnahmen wundervolle Meeresschutzprojekte.

Du bist aber nicht alleine, oder? Deine Surfexpertin Mayla steht Dir zur Seite wenn es um das Thema Wellenreiten geht, oder? Wie kam diese Zusammenarbeit?

Nancy: Ja Mayla habe ich vor kurzem ins Boot geholt, da sie mir bei Fachfragen zur Seite steht. Kennengelernt haben wir uns Anfang 2015 auf Bali, witzigerweise über Instagram. Ich arbeite ja hauptberuflich als Lifestylefotografin und war auf der Suche nach ein paar Models und bin dadurch auf Mayla gestoßen. Ich war damals in Ubudh und sie in Ulluwatu, so schnappte ich mir ein Taxi und fuhr für ein Shooting mit ihr in den Süden von Bali.

Wir verstanden uns auf Anhieb super und sind im selben Jahr noch gemeinsam zu den Deutschen Surfmeisterschaften nach Frankreich gefahren, wo sie auch teilgenommen hat. Jetzt sind wir gemeinsam mit unserem Freund Jacob für 6 Wochen auf Roadtrip.

Reisen, Fotografie, Surffitness und gesunde Ernährung – das sind die Schlagworte, die wir momentan immer häufiger im Netz finden. Was genau unterscheidet Euch von den vielen kleinen Blogs in der virtuellen Welt?

Nancy: My taste of life ist kein gewöhnlicher Reiseblog, der nur über Surfreisen und die besten Wellen und Strände berichtet. Es ist ein Blog, der mein bzw unser Leben ist. Hier gibt es Einblicke in unser Leben, Empfehlungen wie man nachhaltig Leben kann, Wissen über coole Meeresschutzprojekte und gesunde Ernährung und Surffitness.

Ein Blog der diesen Lifestyle nach außen trägt und andere Menschen inspirieren soll. Ich finde es ist wichtig das Thema einfach mal im Gesamten zu sehen, dass man auch diesen Lifestyle leben kann, wenn es nur 1- oder 2-mal im Jahr in den Surfurlaub geht.

Wo genau ist Eure Basis, oder seid ihr immer „on the road„?

Nancy: Meine Base ist aktuell in Berlin. Mayla ist in Plön an der Ostsee aktuell zu hause, da sie gerade ihren Bachelor schreibt.
Ich werde aber im November alle Zelte abbrechen und erstmal nur um die Welt reisen. Genau Pläne habe ich aber nicht.
Mayla wird den Winter in Deutschland verbringen, dieser Gedanke fällt ihr sichtlich schwer, aber aufgrund ihrer Bachelorarbeit muss sie da leider durch. Aber auch sie wird im Frühjahr wieder auf Reisen gehen.

Gerade das Thema „Surfer ABC“ liegt uns am Herzen, da eine gute Basis für das Erlernen des Wellenreitens essentiell ist. Wie oder wann habt Ihr mit dem Surfen angefangen?

Nancy: Ich habe vor mehr als 10 Jahren das erste mal bei meinem Auslandsjahr in Australien auf dem Bord gestanden und das dann viele Jahre irgendwie wieder aus den Augen verloren. 2013 bin ich dann für 4 Wochen in Costa Rica gewesen und da hat mich das Surffieber wieder gepackt.

Jetzt bin ich gerade dabei diesen Lebensstil nachhaltig in mein Leben zu integrieren und online zu arbeiten und um die Welt zu reisen.
Mayla hat die ersten Versuche auch in Australien gewagt, aber erst richtig surfen gelernt auf den Mentawai Inseln. Danach ist sie fast 5 Jahre auf Bali hängen geblieben und war fast täglich surfen. Da sie per Fernuni studiert, war dies in den letzten Jahren ganz gut möglich.

Bestimmt das Surfen Euer Leben? Auswahl der Reisedestinationen, Fitness usw?

Nancy: Auf jeden Fall. Wir praktizieren beide Yoga und ich bin mittlerweile auch Yogalehrer und Instructor für athleticflow, das ist eine Kombination aus HIIT und Yoga und perfekt um dich für deinen nächsten Surftrip fit zu halten.

Das Thema Fitness  und Ernährung ist sehr wichtig, wenn man surfen möchte. Unsere Reisedestinationen werden natürlich auch nach den Wellen und dem Wetter gewählt. Ich bin im Winter immer auf Reisen, vorrangig in den letzten 2 Jahren waren es Bali und Südindien.

Wenn wir in Surfdestinationen unterwegs sind, bestimmen die Wellen den Alltag. Sind die Wellen gut, geht es ins Wasser, ist es mal nicht so super, dann arbeite ich am Laptop, Mayla lernt für das Studium.

Welchen Tipp würdet Ihr jemanden geben, der neu mit dem Surfen anfangen möchte?

Nancy: Jeder der mit dem Surfen anfangen möchte, sollte es einfach tun. Egal wie alt oder fit man ist. Auch wenn die ersten Wellen vielleicht nicht zufriedenstellend sind, einfach dran bleiben, es wird sich lohnen. Es wird deine Lebenseinstellung komplett verändern. Surfen ist wie Meditation. Man kann sich kaum freier fühlen.

Gibt es eine Lebensweisheit die Euch begleitet?

Nancy: „Du brauchst nicht immer einen Plan, manchmal musst du nur atmen, vertrauen, loslassen und schauen was passiert.“

Was bekommen wir als nächstes auf Eurer Seite zu lesen?

Nancy: Es wird jetzt mehr und mehr gesunde Rezepte, Workouts und natürlich auch Reiseberichte geben. Ihr dürft also gespannt sein.

Weiterhin viel Erfolg und demnächst gibt’s einige HOW TO’s von Euch auch auf surfersmag.de. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.

Nancy: Lieben Dank, wir freuen uns auch auf eine gemeinsame Zusammenarbeit.

 

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production