Share

Küste Cornwall

Travel

Wellenreiten in Cornwall: Das Paradies für Surfer

Cornwall, die südwestliche Halbinsel Englands, ist ein wahres Paradies für Surfer. Mit seiner atemberaubenden Küstenlandschaft, den malerischen Fischerdörfern und den unzähligen Sandstränden bietet Cornwall eine einzigartige Kombination aus natürlicher Schönheit und erstklassigen Surfbedingungen. Egal, ob du ein Anfänger bist, der seine ersten Schritte auf dem Surfbrett wagt, oder ein erfahrener Surfer auf der Suche nach kraftvollen und herausfordernden Wellen – Cornwall hat für jeden etwas zu bieten.

Surf Cornwall

Die Region ist bekannt für ihre Vielfalt an Surfspots, die sich entlang der gesamten Küste verteilen. Von den weltberühmten Wellen am Fistral Beach in Newquay bis hin zu den kraftvollen Riffbreaks von Porthleven – Cornwall bietet eine breite Palette an Surfspots, die alle nur darauf warten, entdeckt zu werden. Die Wellen sorgen je nach Saison für gute Surfbedingungen, während die beeindruckenden Klippen und traumhaften Strände eine malerische Kulisse bieten.

Doch Cornwall hat noch viel mehr zu bieten als nur großartige Wellen. Die charmanten Küstenstädte und Dörfer, die entlang der Küste verstreut liegen, laden dazu ein, erkundet zu werden. Genieße frisch gefangenen Fisch und Meeresfrüchte in einem der vielen traditionellen Pubs, besuche lokale Märkte und Kunstgalerien oder entspanne dich einfach bei einem Spaziergang entlang der Küste und genieße die frische Meeresbrise.

Fristal Beach Cornwall
Fristal Beach Cornwall / Foto: Leif Christoph Gottwald

Ein Surftrip nach Cornwall ist mehr als nur eine sportliche Herausforderung – egal ob du mit dem Auto oder Camper entlang der Küste fährst, um die besten Surfspots zu entdecken, oder dich auf einem der vielen B&Bs oder Campingplätze niederlässt – ein Surf-Abenteuer in Cornwall wird garantiert unvergesslich sein.

Pack dein Surfbrett ein, schnapp dir deinen Neoprenanzug und mach dich bereit für ein unvergessliches Abenteuer in einem der schönsten Surfparadiese Europas – willkommen zum Surfen in Cornwall!

Surf Cornwall

Welche sind die besten Surfspots in Cornwall?

Cornwall ist bekannt für seine hervorragenden Surfbedingungen und bietet eine Vielzahl von Surfspots für alle Erfahrungsstufen. Hier sind einige der besten Surfspots in Cornwall:

Fistral Beach (Newquay)

Fistral Beach ist wahrscheinlich der berühmteste Surfspot in Cornwall. Er bietet eine Vielzahl von Wellen für alle Erfahrungsstufen, von sanften Wellen für Anfänger bis hin zu kraftvollen Wellen für Fortgeschrittene.
Bedingungen: Funktioniert gut bei mittlerem bis hohem Tidenstand und bei westlichen bis südwestlichen Swells. Offshore-Winde aus dem Osten sind ideal.
Highlights: Regelmäßige Surf-Wettbewerbe und ein lebhaftes Surfer-Community-Feeling.

Watergate Bay

Nur wenige Kilometer nördlich von Newquay gelegen, ist Watergate Bay ein weiterer beliebter Surfspot. Der lange Sandstrand bietet viel Platz und konsistente Wellen.
Bedingungen: Am besten bei mittlerem Tidenstand und westlichen bis nordwestlichen Swells. Offshore-Winde aus dem Osten bis Südosten sind ideal.
Highlights: Viel Platz und weniger überfüllt als Fistral Beach.

Watergate Bay
Watergate Bay / Foto: Douglas Parker

Porthleven

Porthleven ist bekannt für seine kraftvollen Riffwellen und gilt als einer der besten Riffbreaks in Cornwall. Dieser Spot ist eher für fortgeschrittene Surfer geeignet.
Bedingungen: Funktioniert am besten bei mittlerem bis hohem Tidenstand und südwestlichen bis westlichen Swells. Offshore-Winde aus dem Nordosten bis Südosten sind ideal.
Highlights: Perfekte, hohle Wellen, die fortgeschrittene Fähigkeiten erfordern.

Surf Cornwall

Polzeath Beach

Polzeath ist ein großartiger Surfspot für Anfänger und Fortgeschrittene. Der Strand bietet sanfte, gleichmäßige Wellen und eine entspannte Atmosphäre.
Bedingungen: Am besten bei mittlerem Tidenstand und westlichen bis nordwestlichen Swells. Offshore-Winde aus dem Osten bis Südosten sind ideal.
Highlights: Familienfreundliche Umgebung und zahlreiche Surfshops und -schulen.

Constantine Bay

Constantine Bay bietet kraftvolle Beachbreaks und ist bekannt für seine schnellen, hohlen Wellen. Der Spot ist weniger überfüllt als einige andere Hotspots.
Bedingungen: Am besten bei mittlerem Tidenstand und westlichen bis nordwestlichen Swells. Offshore-Winde aus dem Osten bis Südosten sind ideal.
Highlights: Schnelle, kraftvolle Wellen, die fortgeschrittene Kenntnisse im Umgang mit Beachbreaks erfordern.

Polzeath Beach
Polzeath Beach / Foto: Ben Wicks

Gwithian Beach

Gwithian Beach, Teil der längeren St. Ives Bay, bietet eine Vielzahl von Wellen, die besonders bei größerem Swell fortgeschrittene Surfer anziehen.
Bedingungen: Funktioniert am besten bei mittlerem bis hohem Tidenstand und westlichen bis nordwestlichen Swells. Offshore-Winde aus dem Osten sind ideal.
Highlights: Lange, kraftvolle Wellen und weniger überfüllte Bedingungen im Vergleich zu anderen bekannten Spots.

Sennen Cove

Sennen Cove bietet kraftvolle Beachbreaks mit konsistenten Wellen, die auch bei größerem Swell gut funktionieren.
Bedingungen: Am besten bei mittlerem Tidenstand und westlichen bis südwestlichen Swells. Offshore-Winde aus dem Osten bis Nordosten sind ideal.
Highlights: Beeindruckende Landschaft und kraftvolle Wellen, die ein hohes Maß an Können erfordern.

Sennen Cove Cornwall
Sennen Cove / Foto: Simon Morley

Perranporth

Perranporth bietet lange, kraftvolle Wellen und ist besonders bei größerem Swell eine Herausforderung für fortgeschrittene Surfer.
Bedingungen: Am besten bei mittlerem Tidenstand und westlichen bis südwestlichen Swells. Offshore-Winde aus dem Osten bis Nordosten sind ideal.
Highlights: Lange Wellen und weniger überfüllte Bedingungen, ideal für erfahrene Surfer.

Whitsand Bay

Whitsand Bay ist ein weniger bekannter, aber dennoch ausgezeichneter Surfspot im Südosten Cornwalls. Der Strand bietet kraftvolle Wellen und eine atemberaubende Kulisse.
Bedingungen: Funktioniert am besten bei mittlerem bis hohem Tidenstand und südwestlichen bis westlichen Swells. Offshore-Winde aus dem Osten sind ideal.
Highlights: Ruhigere Atmosphäre und anspruchsvolle Wellen, die fortgeschrittene Fähigkeiten erfordern.

Surf Cornwall

Top 10 Campingplätze für Surfer in Cornwall

Cornwall bietet zahlreiche Campingplätze entlang der Küste, die ideal für Surfer sind. Hier sind einige der besten Optionen, die sowohl Nähe zu den Surfspots als auch gute Einrichtungen bieten:

1. Treago Farm Caravan & Camping Park (Newquay)

Dieser Campingplatz liegt in der Nähe von Crantock Beach und Fistral Beach, zwei der besten Surfspots in Newquay.
Einrichtungen: Saubere Sanitäranlagen, Spielplätze, ein kleiner Laden und ein Café.
Highlights: Direkter Zugang zu den Stränden und eine entspannte Atmosphäre.
Website: Treago Farm

2. Watergate Bay Touring Park

Nur wenige Kilometer nördlich von Newquay gelegen, bietet dieser Campingplatz einfachen Zugang zu Watergate Bay.
Einrichtungen: Beheiztes Schwimmbad, Spielplatz, Bar, Café, und ein kleiner Laden.
Highlights: Nahegelegene Surfspots und gute Einrichtungen für Familien.
Website: Watergate Bay Touring Park

3. Trethias Farm Caravan and Camping Park (Constantine Bay)

In der Nähe von Constantine Bay gelegen, bietet dieser Campingplatz einfachen Zugang zu den kraftvollen Wellen und weniger überfüllten Bedingungen.
Einrichtungen: Moderne Sanitäranlagen, Laden, und Spielplatz.
Highlights: Ruhige und entspannte Atmosphäre, ideal für Familien und fortgeschrittene Surfer. Website: Trethias Farm

Newquay Harbour, South Quay Hill, Newquay, UK
Newquay Harbour / Foto: Anthony

4. Gwithian Farm Campsite

Dieser Campingplatz liegt in der Nähe von Gwithian Beach, einem großartigen Surfspot in St. Ives Bay.
Einrichtungen: Gut gepflegte Sanitäranlagen, ein Laden, und ein Pub direkt vor Ort.
Highlights: Nahegelegene Surfspots und eine entspannte, natürliche Umgebung.
Website: Gwithian Farm Campsite

5. Sennen Cove Camping and Caravanning Club Site

Direkt am Sennen Cove gelegen, bietet dieser Campingplatz Zugang zu einem der besten Surfspots in Cornwall.
Einrichtungen: Gute Sanitäranlagen, ein Laden und einfache Annehmlichkeiten.
Highlights: Atemberaubende Landschaft und ausgezeichnete Surfbedingungen.
Website: Sennen Cove Camping

Camping Cornwall

6. Polzeath Camping and Touring Park

In der Nähe von Polzeath Beach, einem beliebten Surfspot für Anfänger und Fortgeschrittene. Einrichtungen: Moderne Sanitäranlagen, Laden, und Café.
Highlights: Nahegelegene Surfshops und Surfschulen.
Website: Polzeath Camping

7. Beacon Cottage Farm, St Agnes

In der Nähe von St Agnes gelegen, bietet dieser Campingplatz Zugang zu Trevaunance Cove, einem beliebten Surfspot.
Einrichtungen: Gute Sanitäranlagen, ein kleiner Laden, und einfaches Camping.
Highlights: Ruhige, ländliche Umgebung und Zugang zu malerischen Wanderwegen.
Website: Beacon Cottage Farm

8. Mother Ivey’s Bay Holiday Park

In der Nähe von Harlyn Bay und Constantine Bay, zwei exzellente Surfspots.
Einrichtungen: Hochwertige Sanitäranlagen, ein Laden und direkter Zugang zum Strand. Highlights: Atemberaubende Aussicht und hervorragende Surfbedingungen.
Website: Mother Ivey’s Bay

Mother Ivey

9. St Ives Bay Holiday Park

In der Nähe von Gwithian Beach gelegen, bietet dieser Campingplatz direkten Zugang zu einem der besten Surfstrände der Region.
Einrichtungen: Schwimmbad, Spielplatz, Bar und Restaurant.
Highlights: Großartige Lage direkt am Strand und exzellente Surfbedingungen.
Website: St Ives Bay Holiday Park

10. Seaview International Holiday Park (Mevagissey)

In der Nähe von Mevagissey gelegen, bietet dieser Campingplatz Zugang zu einigen weniger bekannten, aber ausgezeichneten Surfspots.
Einrichtungen: Beheiztes Schwimmbad, Spielplatz, und Restaurant.
Highlights: Ruhige Lage und Zugang zu malerischen Küstenwanderwegen.
Website: Seaview International

Surf Cornwall

Wann ist die beste Zeit zum Surfen in Cornwall?

Cornwall bietet das ganze Jahr über gute Surfbedingungen, aber die besten Zeiten für verschiedene Erfahrungsstufen sind:

  • Frühling (April bis Juni): Die Wassertemperaturen beginnen zu steigen, und die Wellen sind oft konsistent und nicht zu groß, was ideal für Anfänger ist.
  • Sommer (Juli bis September): Im Sommer sind die Wellen kleiner und die Strände weniger windig, was es zu einer perfekten Zeit für Anfänger und Familien macht. Allerdings können die Strände auch recht voll sein.
  • Herbst (Oktober bis November): Der Herbst gilt als die beste Zeit für erfahrene Surfer, da die Wellen größer und kraftvoller sind. Die Wassertemperaturen sind noch angenehm, und die Strände sind weniger überfüllt.
  • Winter (Dezember bis März): Winterwellen sind die größten und kraftvollsten, ideal für erfahrene Surfer, die Herausforderungen suchen. Die Wassertemperaturen sind jedoch sehr kalt, daher ist ein dicker Neoprenanzug notwendig.
Surf Cornwall

TO DOS wenn es keine Wellen zum Surfen gibt:

Auch wenn die Wellen einmal auf sich warten lassen, gibt es in Cornwall eine Fülle von Aktivitäten und Erlebnissen, die deinen Aufenthalt unvergesslich machen. Hier sind einige Vorschläge für To-Dos, wenn das Meer einmal nicht mitspielt:

Wanderungen entlang der Küste

Cornwall bietet einige der schönsten Küstenwanderwege Großbritanniens, die sowohl Naturliebhaber als auch Wanderer begeistern. Der berühmte South West Coast Path erstreckt sich über beeindruckende 630 Meilen und führt durch eine abwechslungsreiche Landschaft mit spektakulären Ausblicken auf zerklüftete Klippen, idyllische Buchten und das unendliche Blau des Meeres. Die Region ist bekannt für ihre reiche Flora und Fauna, und entlang des Weges können Wanderer seltene Pflanzen und Tiere entdecken. Zudem bieten die charmanten Küstendörfer und historischen Stätten Einblicke in die Kultur und Geschichte Cornwalls.

Highlights: Ein absolutes Highlight ist der Besuch von Land’s End, dem südwestlichsten Punkt Englands, der mit seinen atemberaubenden Panoramen und dem Blick auf den Atlantik fasziniert. Ebenso beeindruckend sind die dramatischen Klippen von Bedruthan Steps, die mit ihren riesigen Felsformationen und dem goldenen Sandstrand zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten Cornwalls zählen. Weitere bemerkenswerte Attraktionen entlang des Pfades sind das malerische Fischerdorf St. Ives, bekannt für seine Kunstszene, und die historische St. Michael’s Mount, eine kleine Gezeiteninsel mit einer mittelalterlichen Burg. Wanderer können auch die Ruinen von Tintagel Castle erkunden, das mit der Legende von König Artus verbunden ist, oder die ruhigen Strände der Lizard-Halbinsel genießen.

lands end, cornwall, UK
Lands End / Foto: Benjamin Elliott

Ein weiteres Highlight ist die Bucht von Porthcurno, bekannt für das Minack Theatre, ein Freilichttheater, das in die Klippen gehauen wurde und einen spektakulären Blick auf das Meer bietet. Insgesamt bietet der South West Coast Path in Cornwall eine unvergleichliche Kombination aus natürlicher Schönheit, kulturellen Schätzen und historischen Stätten, die jeden Besucher in ihren Bann ziehen.

Besuche historische Stätten und Gärten

Cornwall ist reich an Geschichte und Kultur. Besuche historische Stätten und prächtige Gärten, die von der einzigartigen Flora und Fauna der Region geprägt sind. Erkunde malerische Dörfer mit traditionellen Steinhäusern und genieße die atemberaubende Küstenlandschaft mit ihren zerklüfteten Klippen und goldenen Stränden. Tauche in die keltische Vergangenheit der Region ein, besuche alte Burgen und Herrenhäuser und lasse Dich von der lebendigen Kunst- und Musikszene Cornwalls inspirieren.

Highlights: Das Eden Project, ein beeindruckender botanischer Garten in riesigen Biomen, und die Lost Gardens of Heligan, einer der schönsten Gärten Englands. Besuche auch das historische Tintagel Castle, das sagenumwobene Geburtsort von König Artus, und das Minack Theatre, ein atemberaubendes Freilichttheater auf den Klippen mit Blick auf das Meer.

Cornwall
Foto: Keith Davey

Erkunde charmante Küstenstädte und Dörfer

Die malerischen Städte und Dörfer Cornwalls bieten eine Fülle von Aktivitäten, von Shopping bis hin zu kulinarischen Erlebnissen. Die Region ist bekannt für ihre reiche Geschichte und Kultur, die in zahlreichen Museen und historischen Stätten erlebbar wird.

Highlights: St Ives mit seinen Kunstgalerien und dem berühmten Tate St Ives Museum, das eine beeindruckende Sammlung moderner und zeitgenössischer Kunst beherbergt.
Padstow, das nicht nur für seine hervorragenden Restaurants und frischen Meeresfrüchte bekannt ist, sondern auch für das jährliche „Obby Oss“-Festival, ein traditionelles Frühlingsfest.
Das charmante Fischerdorf Mousehole, das mit seinen engen Gassen und bunten Häusern einen unvergleichlichen Charme versprüht.

Tate St Ives, Saint Ives, UK

Wassersportarten abseits des Surfens

Auch ohne Wellen gibt es viele andere Wassersportarten, die du ausprobieren kannst. Die ruhigen Gewässer und malerischen Küsten bieten eine perfekte Kulisse für eine Vielzahl von Aktivitäten, die sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Wassersportler geeignet sind. Egal ob du die Umgebung erkunden, deine Fitness verbessern oder einfach nur Spaß auf dem Wasser haben möchtest, es gibt unzählige Möglichkeiten, das Beste aus deinem Tag auf dem Wasser zu machen.

Highlights:
Stand-Up-Paddling: Erkunde die ruhigeren Buchten und genieße die friedliche Atmosphäre, während du auf deinem Board stehst und sanft über das Wasser gleitest. SUP ist eine großartige Möglichkeit, Balance und Kernmuskulatur zu trainieren, während du die Schönheit der Natur um dich herum aufnimmst.

SUP Cornwall
Foto: Simon Godfrey

Kajakfahren: Paddle entlang der Küstenlinie und entdecke versteckte Buchten, Meereshöhlen und abgelegene Strände, die nur vom Wasser aus zugänglich sind. Kajakfahren ermöglicht es dir, nah an die Meeresfauna heranzukommen und die Küstenlandschaft aus einer völlig neuen Perspektive zu erleben.

-Windsurfen und Kitesurfen: An windigen Tagen bieten diese aufregenden Sportarten eine perfekte Möglichkeit, die Kraft des Windes zu nutzen. Windsurfen kombiniert Elemente des Surfens und Segelns, während Kitesurfen dir das Gefühl gibt, über das Wasser und in die Luft zu fliegen. Beide Sportarten sind eine adrenalingeladene Herausforderung und machen unglaublich viel Spaß.

– Schnorcheln: Entdecke die Unterwasserwelt und beobachte bunte Fische, Korallenriffe und andere Meeresbewohner. Schnorcheln ist eine entspannende Aktivität, die dir einen Einblick in die faszinierende Unterwasserwelt bietet, ohne dass du tief tauchen musst.

– Tauchen: Für diejenigen, die tiefer in die Unterwasserwelt eintauchen möchten, ist Tauchen die perfekte Wahl. Erkunde Wracks, Riffe und die vielfältige Meeresfauna in den klaren Gewässern und erlebe die Stille und Schönheit der Tiefsee. –

-Segeln: Lass dich vom Wind tragen und genieße das Gefühl der Freiheit auf einem Segelboot. Ob du die Grundlagen des Segelns erlernen möchtest oder einfach nur eine entspannte Zeit auf dem Wasser verbringen willst, Segeln bietet eine perfekte Mischung aus Abenteuer und Entspannung.

– Wasserski und Wakeboarden: Für diejenigen, die Geschwindigkeit und Aufregung lieben, sind Wasserski und Wakeboarden ideale Aktivitäten. Diese Sportarten erfordern Geschicklichkeit und Balance, bieten aber gleichzeitig einen hohen Spaßfaktor und ein unvergessliches Erlebnis auf dem Wasser.

Egal, welche Wassersportart du wählst, du wirst sicherlich eine aufregende und erfrischende Zeit auf dem Wasser verbringen.

Besuche lokale Märkte und Geschäfte

Cornwall hat eine lebendige Kunst- und Handwerksszene sowie zahlreiche lokale Märkte, auf denen du regionale Produkte und handgefertigte Waren entdecken kannst. Die Region ist bekannt für ihre kreativen Gemeinschaften und inspirierenden Landschaften, die viele Künstler und Kunsthandwerker anziehen. Hier findest du alles von handgefertigtem Schmuck und Keramik bis hin zu feinen Textilien und einzigartigen Kunstwerken. Die Märkte und Läden bieten nicht nur Einkaufsmöglichkeiten, sondern auch Einblicke in die lokale Kultur und Traditionen. Oftmals kannst du den Künstlern und Handwerkern bei der Arbeit zusehen und mehr über ihre Techniken und Inspirationen erfahren.

Highlights: Der Pannier Market in Truro ist ein pulsierender Treffpunkt, wo du eine Vielzahl von Ständen mit frischen Lebensmitteln, Kunsthandwerk und Antiquitäten findest. Der wöchentliche Bauernmarkt in St Austell bietet eine Fülle von regionalen Produkten, von frischem Obst und Gemüse bis hin zu hausgemachten Köstlichkeiten wie Brot, Käse und Konfitüren. Die vielen Kunsthandwerksläden in Fowey sind ein Paradies für Liebhaber von handgefertigten Unikaten. Hier kannst du exquisite Keramik, geschmackvolle Malereien und stilvolle Modeaccessoires entdecken. Darüber hinaus gibt es in Cornwall zahlreiche Galerien und Ateliers, wie die renommierte Tate St Ives, die zeitgenössische Kunst in einer atemberaubenden Küstenumgebung präsentiert.

Cornwall
Foto: Jeremy Stewardson

Genieße lokale Küche und Pubs

Cornwall ist berühmt für seine kulinarischen Spezialitäten, darunter frische Meeresfrüchte, Cornish Pasties und Clotted Cream. Die Region zeichnet sich durch ihre reiche gastronomische Tradition aus, die sowohl Einheimische als auch Besucher begeistert. Die frische Brise vom Atlantik bringt nicht nur eine unvergleichliche Landschaft, sondern auch hochwertige Zutaten, die in den lokalen Küchen verarbeitet werden. Neben den bekannten Spezialitäten bietet Cornwall auch eine Vielzahl an lokalen Bieren und Cidern, die perfekt zu den regionalen Gerichten passen. Die Fischerei und Landwirtschaft Cornwalls tragen entscheidend dazu bei, dass die Region ein Paradies für Feinschmecker ist.

Highlights: Besuche das Rick Stein’s Seafood Restaurant in Padstow, wo du fangfrischen Fisch und Meeresfrüchte in einem eleganten Ambiente genießen kannst. Rick Stein, ein renommierter Koch und TV-Persönlichkeit, hat dieses Restaurant zu einem Muss für jeden Feinschmecker gemacht. Genieße ein traditionelles Pub-Essen im The Sloop Inn in St Ives, einem der ältesten Pubs in Cornwall. Hier kannst du nicht nur herzhafte Gerichte wie Fish and Chips oder ein klassisches Sunday Roast probieren, sondern auch das historische Flair des 14. Jahrhunderts erleben.

Probiere handgemachte Süßigkeiten im Roskilly’s Ice Cream Farm auf der malerischen Halbinsel Lizard. Neben köstlichem Eis gibt es hier auch hausgemachte Fudge und Marmeladen. Die Farm bietet zudem die Möglichkeit, mehr über den Herstellungsprozess zu erfahren und die idyllische Landschaft zu erkunden. Für Weinliebhaber ist ein Besuch des Camel Valley Vineyard ein absolutes Highlight. Hier kannst du preisgekrönte Weine probieren und an geführten Touren durch die Weinberge teilnehmen, die einen Einblick in die Weinproduktion bieten.

Ein weiteres kulinarisches Erlebnis bietet das Fifteen Cornwall in Watergate Bay, ein Restaurant, das nicht nur für seine exquisite Küche bekannt ist, sondern auch durch seine soziale Mission beeindruckt. Es bildet benachteiligte Jugendliche im Gastgewerbe aus und bietet gleichzeitig eine atemberaubende Aussicht auf den Atlantik. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Cornwall ein wahres Schlaraffenland für Genießer ist, das mit einer Fülle an kulinarischen Erlebnissen aufwartet, die sowohl traditionell als auch innovativ sind.

Cornwall Surf
Foto: George Hiles

Erlebe Abenteuerparks und Attraktionen

Wenn du nach einem Adrenalinkick suchst, bieten verschiedene Abenteuerparks und Attraktionen in Cornwall spannende Erlebnisse für alle Altersgruppen und Interessen.

Highlights:
Adrenalin Quarry: Ein Paradies für Adrenalinjunkies mit aufregenden Aktivitäten wie Ziplining und der Giant Swing, die dich hoch in die Luft katapultiert und dir den Atem raubt. Hier kannst du auch den Aquapark besuchen, der mit riesigen aufblasbaren Hindernissen auf dem Wasser für Spaß sorgt.

Flambards Theme Park: Ein vielseitiger Freizeitpark, der nicht nur spannende Fahrgeschäfte, sondern auch interessante Ausstellungen bietet. Erlebe die aufregenden Achterbahnen, besuche die historischen Nachstellungen und entdecke interaktive Wissenschaftsausstellungen, die sowohl lehrreich als auch unterhaltsam sind.

Camel Creek Adventure Park: Ideal für Familien, bietet dieser Park eine Fülle von Aktivitäten für Kinder und Erwachsene. Von aufregenden Fahrgeschäften und Wasserrutschen bis hin zu Streichelzoos und Abenteuerspielplätzen – hier kommt jeder auf seine Kosten.

Hangloose Adventure: Gelegen im berühmten Eden Project, bietet Hangloose Adventure einige der längsten Zipline-Rides in Großbritannien. Teste deinen Mut auf dem SkyWire, beim Gravity Swing oder der Freefall Tower Experience.

Retallack Resort & Spa Neben luxuriösen Unterkünften bietet Retallack aufregende Wassersportmöglichkeiten wie FlowRider Surfen und Aqua Park, ideal für einen actionreichen Tag.

Lappa Valley Steam Railway: Ein einzigartiger Park, der Abenteuer mit Nostalgie kombiniert. Genieße eine Fahrt mit der Dampfeisenbahn durch malerische Landschaften und entdecke Spielplätze und Minigolfanlagen entlang des Weges.

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production