Share

Video

Natxo Gonzalez – die Entdeckung das Jahres

Auf das Bild klicken für den Full Movie!

Ein bisschen Abenteurer steckt in jedem von uns. Im einen mehr im anderen weniger.

Inspiriert von Traveler wie Kepa Acero suchen wir nach neuen Plätzen und Wellen und wenn es das Schicksal für richtig hält, werden die Mühen belohnt. Man sagt auch „Das Glück ist mit dem Tüchtigen„. In diesem Fall war es Natxo Gonzalez, der nach Jahren des Beobachtens zusammen mit dem Filmer Jon Aspuru dieses Juwel am Ende der Welt gefunden hat. Wo genau wird natürlich nicht verraten, aber die Welle ist für Normalos mehr oder weniger unsurfbar, denn sie bricht direkt in den Strand und das mit voller Kraft. Auch der Swell, der diesen Spot zum laufen bringt, ist sehr selten und laut Entdecker nur 1-2-mal im Jahr überhaupt möglich. Wie seine große Inspiration Kepa Acero ihm schon vorgemacht hat, geht es aber nicht nur um die Welle, sondern den Weg dorthin.

„Honestly, I basically got one good wave before the swell died, and I still thought, that’s it: The best trip of my life. We were eating fruit on the beach at the end, for like an hour, just crying seeing the lineup, these empty waves just rolling through. We didn’t even care. We just kept saying: ‚We found this wave. We did it.’” – Natxo

 

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production