Share

News

Blackforestwave: Ein Update von der Flusswelle in Pforzheim

Es ist etwas leise geworden um die blackforestwave, was aber nicht bedeutet, dass nichts passiert bei der neuen Flusswelle in Pforzheim.

Hinter den Kulissen wird mit Unterstützung von zwei Ingenieurbüros noch immer an einer neuen absenkbaren Stahlrahmenkonstruktion gearbeitet, um einen langfristigeren Surfbetrieb zu ermöglichen.
Das Ziel für den Surfstart der blackforestwave im Frühjahr 2019 basierte auf einem Konzept starrer Einbauten im Pforzheimer Metzelgraben, die die stehende Welle erzeugen sollten. Dabei war eine Anpassung an unterschiedliche Wasserstände, über die verschiedenen Jahreszeiten hinweg, nicht gegeben und der Zeitraum der möglichen Surfzeiten pro Jahr begrenzt. Der Wunsch der Vereinsmitglieder war es dabei schon immer, die möglichen Surfzeiträume so lang wie möglich auszuschöpfen. Beflügelt durch die große öffentliche Resonanz auf das Projekt und die Befürwortung durch weitere Interessensgruppen, die Elemente dauerhaft im Kanal eingebaut zu lassen, wagte der Verein den Schritt, die Konstruktion für die Dauerbelastung im Kanal neu anzugehen.

blackforestwave

Absenkbare Stahlrahmenkonstruktion für mehr Flexibilität

Der Vorteil liegt in der Möglichkeit, den Betrieb der Welle auf weitere Zeiträume im Jahr auszuweiten, ohne die Bauteile der Konstruktion für den saisonalen Surfbetrieb aufwendig montieren sowie demontieren zu müssen. Diese Entscheidung resultiert jedoch in einem wesentlich höheren Berechnungs- und Konstruktionsaufwand: Strömungsverhältnisse sind zu simulieren, Kinematiken zu entwerfen, Hubeinrichtungen auszulegen und Detailpläne für Herstellung und Montage zu erstellen. Dabei unterstützen die Ingenieurbüros Wald + Corbe sowie Timo Winter von der Ingenieurgruppe Bauen den Verein blackforestwave ehrenamtlich mit Ihrer Expertise und Manpower als partnerschaftliche Leistung, worüber man auf Seiten des Vereins sehr dankbar ist.

Der neue Aufbau sieht eine Stahlrahmenkonstruktion mit absenkbaren Elementen vor, welche auf einem Hydrauliksystem basiert. Dies ermöglicht eine stufenlose Einstellbarkeit der Welle auf unterschiedliche Wasserstände. Gleichzeitig gewährleistet dieser Ansatz das Absenken der gesamten Konstruktion und damit das Stilllegen der Welle, um das Wasser im Ruhezustand der blackforestwave möglichst ungehindert durch den Kanal fließen zu lassen. Die Oberfläche der Konstruktion bzw. der Rampe, welche zur Wellenbildung notwendig ist, wird mit Holzdielen verkleidet und mit der Stahltragkonstruktion verschraubt werden.

blackforestwave

Mit zielgerichtetem Blick nach vorne

Das Team des blackforestwave e.V. befindet sich derzeit in einer Phase komplexer Konstruktionsaufgaben, die mithilfe ehrenamtlicher Partnerleistungen gestemmt werden. Der Anteil der Eigenleistung ist dabei weiterhin sehr hoch, ebenso die ehrenamtliche Zeit, welche die Ingenieure des Vereinsteams in ihrer Freizeit mit viel Schweiß und Leidenschaft in das Projekt investieren. Auch wenn der Verein mittlerweile über 100 Mitglieder zählt, konzentriert sich die Arbeit derzeit auf das technische Planungsteam. Sobald die Planungen abgeschlossen sind, die Baumaterialien bestellt werden können und damit der Start für die zweite Bauphase fällt, ist wieder Manpower aus allen Bereichen des Vereins gefragt.
Im Konkreten liegt der Fokus des technischen Teams derzeit auf der Detailplanung der Rampe. Dazu ist der Verein auf der Suche nach Stahl- und Hydrauliklieferanten sowie einem Partner zur Unterstützung von Schweißarbeiten. Bei Interesse einer Zusammenarbeit freut sich der Verein über eine Kontaktaufnahme, wobei wie gewohnt lokale Unternehmen für eine Partnerschaft bevorzugt werden. Durch die anstehenden Arbeiten und die Suche nach zusätzlichen Partnern tut sich der Verein momentan schwer, einen konkreten Termin für den Surfstart zu nennen. Mit festem und zielgerichtetem Blick nach vorne plant der Verein jedoch die Fertigstellung der blackforestwave für das Jahr 2020.

Weitere Informationen zum Verein und der Flusswelle gibt es unter:
www.blackforestwave.de
www.facebook.com/blackforestwave

Newsletter Terms & Conditions

Please enter your email so we can keep you updated with news, features and the latest offers. If you are not interested you can unsubscribe at any time. We will never sell your data and you'll only get messages from us and our partners whose products and services we think you'll enjoy.

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production