Share

credit: WSL / Morris

Top Stories

CONTEST: Erickson und Dora gewinnen Vans US Open 2019!

Sage Erickson und Yago Dora waren am Huntington Beach die besten Surfer und stehen somit ganz oben auf dem Podest der Vans US Open!

Die Kalifornierin Sage Erickson und der Brasilianer Yago Dora konnten am gestrigen Finaltag der Vans US Open of Surfing den Contest für sich entscheiden. In überwiegend kleinen Wellen am Huntington Beach war es für die beiden Gewinner kein Kinderspiel bis ins Finale vorzurücken und dieses dann letzten Endes auch zu gewinnen.

credit: WSL / Morris
credit: WSL / Morris

Sage Erickson, die letztes Jahr mangels zu weniger Punkte aus der Championship Tour geflogen ist, konnte ihr Punktekonto beim QS 10.000 Event ordentlich auffüllen und die Requalifikation rückt damit für sie wieder in nächste Nähe! Doch ihr Sieg bedeutet der aus Ojai stammenden Surferin, die das Event bereits einmal zuvor gewinnen konnte, damals noch als Tourstop der WCT, viel mehr, als nur die 10.000 QS Punkte. Sie widmet diesen Sieg ihrer Großmutter, die vor zwei Wochen gestorben ist und schätzt sich glücklich, dass die Mädelscontests nun auf einer Ebene mit denen der Herren-Contests sind. Daher gilt ihr Dank auch Jessi Miley Dyer (Contest Commissioner) und Sophie Goldschmidt (CEO WSL), die sich für die Mädels stark machen!

Sage Erickson credit: WSL / Herron
Sage Erickson credit: WSL / Herron

Der Weg für Sage Erickson war bei diesem Contest alles andere als einfach. Bereits im Viertelfinale waren nur noch Surferinnen, die eigentlich auf der Tour vertreten sind, mit von der Partie. Sage setzte sich in den Quarters gegen Malia Manuel durch. Tatiana Weston Webb eleminierte sie in den Semis und ihre Landsfrau Coutney Conlogue hatte im Finale das Nachsehen.

Courtney Conlogue credit: WSL / Herron

Bei den Herren war es Yago Dora, der am Finals Day wohl mit dem richtigen Fuß aufgestanden ist. Er stompte zahlreiche Airs und ließ im Verlauf des Finals Day nicht nach, sodass er auf dem Weg zu seinem ersten QS 10.000 Sieg unter anderem Jorgann Couzinet in den Quarters, Alex Ribeiro in den Semis und im Finale den Überraschungssurfer aus Australien, Liam O’Brien besiegte. Yago war natürlich stolz und er meinte, dass ihm dieser Sieg natürlich Energie für den Rest der Saison gibt.

Yago Dora credit: WSL / Morris
Yago Dora credit: WSL / Morris

QS Leaderboard

Das Leaderboard der Damen wird nach wie vor von Isabella Nichols angeführt. Auf Platz 2 befindet sich nun Sage Erickson. Ihr Sieg und die 10.000 Punkte mehr auf dem Konto katapultierten sie um 26 Plätze nach vorn. Ansonsten befinden sich unter den Top 10 der QS Rangliste 4 Surferinnen, die nach aktuellem Stand bereits über die WCT qualifiziert wären, es wird also mit Sicherheit noch viele Wechsel in der Rangliste geben.

Girffin Colapinto credit: WSL / Morris
Girffin Colapinto credit: WSL / Morris

Bei den Herren führt, dank seinem Quarterfinal Finish, der Franzose Jorgann Couzinet das Quali-Feld an. Er verdrängte Jadson Andre auf Platz 2 des Rankings. Yago Dora stößt mit seinem Sieg ebenfalls in Top 5 ein und belegt momentan den 4. Platz. Er machte insgesamt 46 Plätze gut. Der Zweitplatzierte der US Open, Liam O’Brien befindet sich in der aktuellen Situation mit Platz 10 ebenfalls auf einem Qualifying Spot für die Tour.

Jorgann Couzinet credit: WSL / Morris
Jorgann Couzinet credit: WSL / Morris
Newsletter Terms & Conditions

Please enter your email so we can keep you updated with news, features and the latest offers. If you are not interested you can unsubscribe at any time. We will never sell your data and you'll only get messages from us and our partners whose products and services we think you'll enjoy.

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production