Share

Uncategorized

Recap: Corona Open J-Bay 2018 – Filipe Toledo gewinnt vor Wade Carmichael

Das ging ja wie am Schnürchen! Die Corona Open J-Bay 2018 wurden in Rekordzeit durchgezogen, noch bevor die Damen ins Wasser durften!

Woow, wie schnell ging das denn? Die Corona Open J-Bay wurden in nur 4 Tagen durchgezogen. Seit dem das Eventfenster geöffnet ist konnten wir jeden Tag feinste Surfaction live verfolgen. Dabei zeigte sich J-Bay von seiner besten Seite…zwar störte der ein oder andere Hai ab und zu die Action und der Contest musste für ein paar Minuten unterbrochen werden, doch das nimmt man als Zuschauer doch gerne in Kauf, wenn danach wieder feinste Action folgt.

credit: WSL / Cestari
credit: WSL / Cestari

J-Bay feuerte…

…und so waren auch die Pros voll on fire und zeigten ihr bestes Surfen. Trotzdem ging der ein oder andere hochgehandelte Surfer auf dem Weg ins Finale verloren. So mussten wir uns beispielsweise in Runde 2 bereits von Italo Ferreira, Kelly Slater und Matt Wilkinson verabschieden, vor Allem für Matt Wilkinson ist dies eine herbe Niederlage, denn für ihn läuft es in diesem Jahr nicht gut. Nachdem er die letzten zwei Jahre die Tour auf dem 5. Platz beendet hat, muss er momentan ernsthaft um die Requalification kämpfen.

credit: WSL / Cestari
credit: WSL / Cestari

Auch die dritte und vierte Runde machte keinen Halt und weitere Favoriten auf den Sieg mussten sich geschlagen geben. So ging in Round 3 Michel Bourez, Kolohe Andino, Mikey Wright und auch sein bruder Owen Wright verloren, der wegen einer starken Erkältung nicht antreten konnte. Der vierten Runde fiel dann Joel Parkinson zum Opfer, der gegen einen starken Conner Coffin und Jordy Smith keine Chance hatte, es war Joel’s letzter Heat in J-Bay. Doch auch für Adriano de Souza und Griffin Colapinto war in der 4. Runde Schluss.

credit: WSL / Cestari
credit: WSL / Cestari

Heute stand dann der Finals Day an. Der erste Heat des Tages war Conner Coffin gegen Wade Carmichael. Leider war der Heat etwas slow und die Surfer konnten nicht ihr ganzes Potenzial zeigen, am Ende hatte Wade die besseren Scores in seiner Scoreline und eliminierte Conner, der die letzten Tage extrem überzeugend Surfte. Außerdem gewann Jordy Smith gegen den Leaderboard-Führenden Julian Wilson, Kanoa Igarashi setzte sich gegen Sebastian Zietz durch und Felipe Toledo besiegte Gabriel Medina. Filipe surfte schon den gesamten Contest über extrem gut und stellte alle anderen in den Schatten, sein Sieg gegen Medina mehr als verdient! Damit zog er auch auf dem Leaderboard an Julian Wilson vorbei und ist die neue World Number 1.

credit: WSL / Cestari
credit: WSL / Cestari

Pünktlich zu den Semis legten die Wellen nochmal an Größe zu und auch die Sets kamen in kürzeren Abständen, sodass es ein wahres Spektakel war, den Jungs beim Surfen zuzusehen. Es wurde einfach nicht langweilig. Im ersten Heat der Semis konnte sich dann Wade Carmichael gegen den Lokalmatador Jordy Smith durchsetzen. Somit steht der Rookie schon zum zweiten mal in diesem Jahr im Finale eines Contests auf der Dream Tour. Im zweiten Heat bekam es Kanoa Igarashi dann mit dem Favorit und Vorjahressieger der Corona Open J-Bay Filipe Toledo zu tun. Filipe wurde seiner Favoritenrolle gerecht und dominierte den Heat, versetzte Kanoa bis zum Ende des Heats in eine Kombination. Am Ende stand ein Heattotal von 18.90 für Toledo gegenüber einer 14.17 von Igarashi auf dem Scoreboard.

credit: WSL / Cestari
credit: WSL / Cestari

Dementsprechend lautete das Finale Wade Carmichael gegen Filipe Toledo. Leider kam etwas Wind auf, sodass die Bedingungen nicht mehr ganz so clean waren, trotzdem war die Action sick! Am Ende ging der Sieg verdient an Filipe Toledo, der sich im Finale aber sichtlich schwer tat, er war erschöpft. Trotzdem kratze er ein Heat Total von 16.80 zusammen und das reichte für den Sieg! Somit gelingt es Filipe Toledo die Corona Open J-Bay Back to Back zu gewinnen. Als kleiner Sidefact an dieser Stelle noch eine Quote, die zeigt, wie gefährlich Filipe Toledo ist: Er hat bis jetzt noch kein einziges Final verloren, das er erreicht hat. 100 % Siegquote bei Finaleinzug…

credit: WSL / Cestari
credit: WSL / Cestari
Newsletter Terms & Conditions

Please enter your email so we can keep you updated with news, features and the latest offers. If you are not interested you can unsubscribe at any time. We will never sell your data and you'll only get messages from us and our partners whose products and services we think you'll enjoy.

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production