Share

International

Die REBEL SESSION: 100 Tage – 10 Sessions – €11.000,-

In Europa ist Hochsommer und auf der südlichen Hemisphäre brechen die Winterstürme an die südafrikanische Atlantikküste. Nicht umsonst heißt Kapstadt auch das ‘Kap der Stürme’. Genau dorthin zieht es alljährlich die Big Wave Surfers, zu  dem legendären Dungeons Riff  bei Houtbay oder anderen Offshore Riffs in der Nähe von Kommetjie, wo sich die gewaltigsten Wellen der Welt auftürmen.

Dieses Jahr ruft Rebel Media die Big Wave Surfer zu den Rebel Sessions. Genau 100 Tage vom 15. Juli bis zum 22. Oktober haben die Surfer aus aller Welt Zeit, ihre Welle zu finden und bei einer der 10 Rebel Sessions dabei zu sein. Neben der Lust an der Welle gibt es ein Preisgeld von insgesamt 110.000 ZAR  (ca. 11.100 €).
Im Zeitraum dieser 100 Tage werden die wenigen Surfer, die Wellen mit 15 oder mehr Fuß angreifen von Rebel Media Crew gefilmt. An den zehn Tagen mit den besten Wellen.

Die Wertung:
Nach dem 22. Oktober werden drei regionale und zwei internationale Big Surf Spezialisten das Film- und Fotomaterial auswerten und daraus die Gewinner der Rebel Sessions bestimmen. Folgende Kategorien werden bewertet werden:

ZAR 50.000 oder € 5.100 erhält der Surfer für den besten Paddle Surf (d.h. mit eigenen Antrieb in die Welle gestartet.)
ZAR 30.000 (gute € 3.000) gehen an die beste Tow-in Wave (d.h. mit Hilfe von Jet-Ski in die Welle gezogen)
ZAR 20 000 für die größte Paddle Welle (nur die Größe der Welle zählt!)
ZAR 10 000 für den besten Wipeout

Mehr Infos unter rebelsessions.com

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production