Share

Stories

Der erste Winterswell erreicht die Dom Rep


Wie jedes Jahr beginnt Ende Oktober, Anfang November die Wintersaison in der Karibik wenn Nord / Nordost Swells aus dem Nordatlantik auf die Karibischen Inseln treffen. Warmes Wasser, Sonnenschein, freundliche Lokals und der „Caribbean lifestyle“ zusammen mit perfekten Beach und Reefbreaks machen die Karibik zur attraktiven Winterdestination für Europäer, Amerikaner und für andere outgoing Tourismusländer.

Hier in der Dominikanischen Republik trafen die ersten Winterswells die Nordküste des Landes und brachten fantastische  Bedingungen am bekanntesten Surfstrand der Insel, dem Playa Encuentro. Der Playa Encuentro ist in der Nähe der bekannten Wind- und Kitesurfdestination Cabarete gelegen. Abgesehen von ein paar kleinen Surfschulen ist es ein noch unberührter und wunderschöner Sandstrand mit mehreren Reefbreaks. Vermischt über die verschiedenen Breaks verteilen sich Aussteiger, Lokals, Expats, Wasserratten und ein paar Surfschüler aber alles geht entspannt und mit viel Spass zur Sache. Am Playa Encuentro findet auch jedes Jahr der „Master of the Ocean“ statt, ein Einzigartiges Event welches vom Münchner Markus Böhm ins Leben gerufen wurde. Bekannte Wassersportler treten im Surfen, Windsurfen und Kitesurfen gegeneinander an und ermitteln den besten „Waterman“.

Der erste Swell kam mit perfekten, sauberen 3-5 Fuss an und lange linke und rechte Wellen liefen in die Bucht rein.  Am nächsten Tag drehte der Swell etwas mehr Nord und die äußeren Breaks „La Izquiereda“ und „Coco Pipe“ fingen an perfekt zu brechen.  Solide 5-7 Fuss Sets mit einigen Barrels ließen das Herz jedes Surfers höherschlagen und einige Stunden später hatten viele ein breites Grinsen im Gesicht. 3 Tage später kam der nächste Swell und über die Nacht stiegen die Wellen von 3 Fuss auf solide 8-10 Fuss. Das Wasser peitschte in der Früh an den Strand und die peaks in der Mitte des Strandes sahen nach Closeouts aus. Die Linke sah auch unsurfbar aus aber in der Coco Pipe brachen ein paar große saubere rechte Wellen die machbar schienen. Ein paar Surfer schnappten sich einige der großen Wellen, wurden aber dann von einem mächtigen Set, teils mit gebrochenem Board, an Strand gewaschen. Die beiden darauffolgenden Tage waren fantastisch! Saubere große Wellen und eine handvoll Surfer am Peak. Das sind die Tage von denen man träumt.

photos & text: florian lang / www.hookedcabarete.com

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production