Share

Surfersweek 2024

News

Surfersweek 2024 – Recap

Das war die 3. Surfersweek in Seignosse

Auch in diesem Jahr verschlug es die Surfersmag-Redaktion wieder nach Seignosse, um den Surfcontest German Open der 3. Surfersweek zu covern. Nur dieses Mal, sind wir mit dem Elektroauto NIO ET5 Touring nach Frankreich gedüst. Wie das war, könnt ihr in diesem Erfahrungsbericht nachlesen. Doch jetzt erstmal: Recap der Surfersweek 2024 – Let’s Go.

German Open auf der Surfersweek

Das erste Highlight der Surfersweek war der Surfcontest German Open. Genau wie im letzten Jahr beschloss das Contest-Team, den Surfwettbewerb direkt am Sonntag komplett durchzuziehen. Die richtige Entscheidung, denn die Tage danach wurden die Wellen kleiner und der Wind stärker. So startete die dritte German Open am Sonntagmorgen bei einem cleanen 3-4ft NW Swell auf 9 Sec mit leichtem Offshore, der erst gegen Nachmittag zu einem leichten Onshore drehte. Auch die Sandbank hielt den Gezeiten gut stand.

German Open
Foto: Flo Schoetterl

28 Surfer und 12 Surferinnen traten in den Kategorien Open Men und Open Women gegeneinander an. Obwohl Regen vorhergesagt war, zeigte sich das Wetter gnädig und ließ gegen Mittag die Sonne scheinen. Und dann gab es gleich zwei emotionale Siege auf der German Open: In der Kategorie Open Women konnte Susi Lücke das Finale für sich entscheiden und sicherte sich somit ihren ersten Sieg bei einem Surfevent jemals.

German Open
Foto: Flo Schoetterl

Bei den Open Men siegte Gilles Noah Rese, es war sein erster Sieg seit 9 Jahren. Wie die German Open genau ablief, könnt ihr hier nachlesen.

Gilles durfte den NIO bei einem Interview auch noch Probe-Fahren und wir sagen mal so: Den Sportmodus, der in 4 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt, fand er schon ganz lustig!

German Open 2024
Foto: Florian Schötterl

Surfers FÜN Bash auf der Surfersweek

Ein weiteres Highlights war natürlich der Surfers FÜN Bash, ein Spaß-Contest, bei dem es darum ging, im Team möglichst kreativ zu Surfen und möglichst viel Spaß zu haben. Einen Recap vom FÜN Bash findet ihr hier.


 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Surfers Magazin (@surfersmag)

Weitere Highlights

Neben dem NSP Surfboard Testcenter und der Surfskate Session gab es auch sportliche Angebote für Gäste, bei denen sich nicht alles nur um Surfen dreht: darunter das Roundnet-Turnier und das Yoga mit Zoé Levit. Außerdem fanden ein Beach-Cleanup und ein Surf-Flohmarkt statt.

Roundnet
Foto: Flo Schoetterl
Yoga Zoe
Foto: Antonia Bittmann
Surfskate
Foto: Antonia Bittmann
Surfflohmarkt
Foto: Flo Schoetterl

Und sonst so? Party, Party Party

Abends verwandelte sich die Belambra-Anlage in ein Festival Gelände. Dafür hat sich die Organisation der Surfersweek ein freshes Lineup mit verschiedenen DJs wie Slovane, Niko Schicketanz und Florence ausgedacht.

Inwiefern sich die Zielgruppe der Surfersweek seit ihrer Gründung verändert hat, haben wir mit DWV Präsident und Surfersweek Mitgründer Michael Zirlewagen im Interview besprochen.

Surfersweek

Foto: Antonia Bittmann

Night of the Champs

Die 3. Surfersweek wurde mit der Night of the Champs gebührend beendet. Dabei bekamen die Sieger:innen neben den 250€ Preisgeld eine Ocean&Earth Leash oder ein Tailpad und einen After Essentials Poncho. Auch die restlichen Teilnehmer:innen des Contests gingen nicht leer aus, denn es wurden weitere Preise verlost, darunter Gutscheine für den neuen Wavepool Surftown Muc in München und brandneue Surfboards von Otter Surfboards.

Night of the Champs
Foto: Antonia Bittmann
Surfersweek
Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production